Hausarzt vs. FA... wie blöde!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von butter-blume 31.03.11 - 10:25 Uhr

Hi,

ich war letzte Woche beim Zucker-belastungs-test beim FA. Hier mein Beitrag:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3079941&pid=19499326

Deshalb war ich heute beim Hausarzt - nur schnell einen neuen Nüchtern-Wert ermitteln.
Da fängt die Ärztin an und wettert gegen die Methoden bei den FA - weil die nur Blut aus dem Finger nehmen und nicht aus der Vene - und diese Werte seinen alles, nur nicht repräsentativ! Und sie hätte ständig verängstigte Frauen da, die nen 2. Test machen lassen müssen usw!

Toll, jetzt hab ich nicht nur umsonst die Kohle für den 1. Test beim FA bezahlt, ich habe auch schon wieder Blut abgenomen bekommen ( was ich echt hasse) für einen 2. (vernünftigen) Test + Blutbild... und dafür muss ich jetzt nix bezahlen!? #kratz Da wäre ich doch besser direkt zur Hausärztin gegangen und hätte nen vernünftigen Test machen lassen, den ich noch nicht mal hätte bezahlen müssen!

Ist doch alles irgendwie falsch organisiert! Oder?
Hattet ihr auch so ein Hick-Hack?

lg butter-blume

Beitrag von shiningstar 31.03.11 - 10:27 Uhr

Bei meinem Zuckerbelastungs-Test beim Frauenarzt wurde das Blut aus der Vene gewonnen... #gruebel
Scheint wohl von Arzt zu Arzt verschieden zu sein?!

Beitrag von co.co21 31.03.11 - 10:32 Uhr

ja bei mir auch...wobei ich mich immer gewundert hatte, weil ich das von vielen schon gehört hab mitm Finger, aber da scheint es meine FÄ ja richtig zu machen.

LG Simone

Beitrag von widowwadman 31.03.11 - 10:31 Uhr

Hier wird der GTT im oertlichen KH gemacht. Erst Fingerkuppe, dann Vene, dann Zuckerloesung trinken und 2 Stunden spaeter noch mal Vene.

Beitrag von trottelfant 31.03.11 - 10:54 Uhr

Ich habe meinen Test damals in einer Praxis machen lassen, die auf Diabetes spezielisiert ist und dort wurde auch nur Blut aus der Fingerkuppe genommen. Wenn die das DA auch nur so machen, kann es ja wohl nicht falsche sein. Die machen das schließlich den ganzen lieben langen Tag.