Matratzen für 3 Jährige

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ellalisa 31.03.11 - 10:35 Uhr

Hallo;)

Unsere Tochter hat inzwischen ein großes Bett und wir möchten gerne eine neue Matratze für dieses Bett kaufen!
Die Kleine wird im Aug. 3 und die Matratze soll nach Möglichkeit schon für die Nächsten Jahre sein!

Ich war jetzt in mehreren Bettenlagern und habe mich informiert aber letzen Ends würde mir jedes Mal etwas anders erzählt!!

Auf was habt ihr beim Matratzen kauf geachtet bzw, was haben eurer Kinder in dem Alter für eine Matratze?

Danke für die Antworten :-D

Beitrag von saccy 31.03.11 - 10:44 Uhr

wir haben die günstigste matratze gekauft. diese rollmatrazte.
da die kids nachts doch mal ins bett machen wollten wir nicht so eine teure. wenn sie komplett trocken ist bekommt sie eine neue. was für eine wissen wir aber noch nicht aber es wird eine gute und wohl auch nicht gerade günstige werden. die kids wiegen ja auch nicht viel und somit haben wir uns gesagt das so eine günstige erst einmal reicht.

Beitrag von twins 31.03.11 - 10:50 Uhr

HI,
wir haben eine normale Matratze für Erwachsene genommen, aber eine günstige für ca. 130 Euro. Keine harte sondern eher so ein Mittelding. Schau das du den Bezugsstoff abziehen kannst....

Grüße
Lisa

Beitrag von ellalisa 31.03.11 - 10:54 Uhr

Ist das eine aus Kaltschaum?

Uns würde nämlich dazu geraten!??

Beitrag von zahnweh 31.03.11 - 11:00 Uhr

Hallo,

meine hat eine mittelharte vom dänischen Bettenlager bekommen für 40 Euro. Ich wollte schnell eine, weil meine alte war a) zu harte, inzwischen auch für mich und b) mit 18 cm Höhe konnte sie sich fast schon über den Rausfallschutz drüber rollen. Den Rausfallschutz braucht meine aber noch.

Jedenfalls sind wir dorthin. 10 cm Höhe, mittelhart und PROBELIEGEN.
Ok, meine konnte noch nicht sooo viel sagen. Aber ich sah schon, ob sie zu tief eingesunken ist oder ob sie eher wie ein Brett drauf lag. Ich selbst testete auch, liege ja öfters bei ihr.

Beitrag von tiffi74 31.03.11 - 13:53 Uhr

Hallo,

ich habe mich das vor 2 Monaten auch gefragt. Welche Matratze kaufst du für dein Kind.
Wir haben uns dann doch für eine 7Zonen Kaltschaummatratze Härtegrad1 bis 30 oder 40 Kg entschieden. Man hat uns halt auch mehrmals zu einer guten geraten, damit sie vernünftig liegt während des Wachstums. Man könnte dann halt zum Auslgeich ein billigeres Lattenrost nehmen.

Die Matratze haben wir dann auch in einem Bettenschgeschäft in unserer Stadt gefunden. Hat mit Allergiebezug rundum mit Reißverschluss 129€ gekostet.
Sie liegt wunderbar darauf und ich finde sie schläft auch viel ruhiger.

LG Britta

Beitrag von junam 02.04.11 - 22:13 Uhr

Hallo,

unser Sohn hat zum 3. Geburtstag ein großes Bett bekommen mit einer Matratze von PAIDI. Diese Matratze ist eine Wendematratze, die verschiedenen Gewichtsbereichen zugeordnet werden. Zusätzlich haben wir den entsprechenden Lattenrost gekauft, der von ca. 15-100 kg einstellbar ist. Um die Matratze zu schonen, haben wir Nässeschutzauflagen hinzugekauft.

Viele Grüße
Anja mit Moritz (knapp 4 Jahre)