Drei-Monatsspritze abgesetzt - Eisprung möglich? Oder was kann ich tun

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gesgeschwisterchen 31.03.11 - 10:46 Uhr

Hallo! Ich habe im August letzten Jahres die Drei-Monats-Spritze abgesetzt und ganz normal wieder mit der Pille verhütet. Dann haben wir uns im Dezember für Nachwuchs entschieden (den 2.) und haben die Pille weg gelassen. Das üben wurde durch eine Zyste unterbrochen! Nach der Entfernung der Zyste und einem Kontrollbesuch beim FA am letzten Freitag (alles in Ordnung) stelle ich mir jetzt die Frage, da ich letzten Monat keinen ES hatte (Fertilitätsmonitor), kann es sein, trotz regelmäßiger Mens, das ich auf Grund der Drei-Monats-Spritze keinen ES bekomme? Kann ich irgendwas machen, um das, wenn es so sein sollte, zu begünstigen, damit ich wieder einen ES bekomme?

Beitrag von silvana88 31.03.11 - 10:57 Uhr

Hallo ich habe die 3ms das letzte mal im März 2010 bekommen und dann Juni 2010 gar nicht mehr verhuetet. Meine erste mens kam dann im oktober der erste es im Dezember und nun ein Jahr nach der letzen 3ms bin ich schwanger #schwanger. Es kann eine ganze Zeit dauern bis alles wieder normal ist nicht die Hoffnung aufgeben#stern