Wie oft und wie lange schlafen eure Kleinen so?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von alexi79 31.03.11 - 10:47 Uhr

Guten Morgen! #winke

Unser Sohn wird nä. Wo. 5 Monate alt. Er war noch nie ein guter Schläfer, zumindest tagsüber! :-(
Er bekommt morgens um 6.30 Uhr ne Flasche, dann leg ich ihn wieder hin und er schläft dann nochmal so bis um 8 Uhr. Dann ist er erstmal wach und ich wasch ihn und zieh ihn für den Tag an! Dann wird gespielt, Haushalt gemacht usw. Gegen 9.30 - 10.00 Uhr bekommt er dann nochmal eine Flasche, dann ist er so müde, dass ich ihn wieder hinlege. Dann schläft er nochmal so 50 Min. Dann ist er wieder 2 Std. wach, er bekommt dann mittags wieder die Flasche (manchmal auch Gemüse-Kartoffelbrei) und macht dann ein Mittagsschläfchen von ca. 50 Min. Danach gehen wir dann raus.
um 15.30 - 16.00 Uhr die nä. Flasche oder Brei und wir gehen wieder spazieren, wobei er meistens noch etwas schläft (wie lange, kann ich nicht sagen). Gegen 18.30 - 19.00 Uhr die letzte Flasche und dann gehts ins Bett!
Nachts schläft er dann durch! #schein

Wie lange schlafen eure Kleinen so am Tag? Ich finde unser #baby schläft am Tag nicht so viel!

LG Alex

Beitrag von kerstini 31.03.11 - 11:35 Uhr

Hallo Alex,

also ich finde den Schlafrhytmus deines Sohnemanns prima!

Soviel schläft unsere Ida (heute 9 Wochen #verliebt) nicht mal


Ihr Rhytmus ist noch lange nicht so strukturiert aber tagsüber kommt sie oft auf gerade so 2 Stunden wenn man ihre Schläfchen so zusammen zählt. Kommt aber immer auf ihre Tagesform an.
Abends läuft es seit Geburt an relativ gleich ab. Kurz vor 7 wird sie Bett fertig gemacht und danach gestillt. Das geht dann so lange bis sie eingeschlafen ist und an meiner Brust einschläft, das ist meistens so gegen 20 Uhr. Wenn sie mal nicht an der Brust einschläft gehts trotzdem ins Bett und wir singen ihr noch etwas vor bis sie weggedöst ist. Zwischen 1 und 5 kommt sie 1-2 mal zum stillen und normalerweise ist um 6 die Nacht vorbei.
Vormittags macht sie meistens ein kurzes Schläfchen und nachmittags nochmal 1-2 Stunden beim Spazieren gehen draußen.

Ich versuche wirklich zu genießen das unsere Maus von Geburt an so einen "geregelten" Tagesablauf hat und hoffe das bleibt noch lange so #winke


LG

Kerstin mit Ida (9 Wochen #verliebt) und #stern Madita #stern Leo + #stern 12.SSW)

Beitrag von queequeg 31.03.11 - 14:22 Uhr

Warum ist dein Sohn eine schlechter Tagschläfer???

Du schreibst doch selber daß er:

-bis 8 Uhr schläft
-gegen 10 Uhr 50 mins schläft
-Mittags 50 mins schläft
-Nachmittags auch nochmal schläft

Was willst du denn mehr???

Meine Tochter hat in dem Alter 2 tagschläfchen von jeweils 30 Minuten gemacht.
Heißt eine ganze Stunde für den gesamten Tag.
Wenn ich das so lese, dann finde ich dein Sohn schläft recht ordentlich am Tag.

Auch heute(meine Tochter ist 10 Monate) schläft sie nur circa 1 1/2 bis 2 Stunden Tagsüber zum Mittagschlaf. mehr Schläfchen gibt es nicht. Und Nachts x-Mal wach.

Also geniese es daß dein Kind so toll schläft:-)

Beitrag von thalia.81 31.03.11 - 16:48 Uhr

Was ist denn daran bitte schlecht für tagsüber schlafen? #aerger

Soll dein Kind den ganzen Tag verpennen? Was erwartest du denn? Das sind fast 3 Std für den Tag und die Nacht auch noch mal fast 12Std.

Meiner schläft seit er 3 Monate alt ist 2-3x am Tag für exakt 30 Minuten, nachts 10-11,5 Std. Im Vergleich dazu hast du doch wirklich wenig Grund, dich zu "beschweren", oder?