Heuschnupfen!!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schneckchen2202 31.03.11 - 10:47 Uhr

Hallo,

mein Heuschnupfen fängt seit gestern so richtig an.

Hat jemand ein gutes Medikament für mich??? Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß schneckchen

Beitrag von schwilis1 31.03.11 - 10:56 Uhr

ich versuch meinen Freund gerade davon zu überzeugen, dass es helfen kann eine gewisse zeit komplett auf milchprodukte zu verzichten.
Der Mann einer Freundin kommt inzwischen ohne Medis aus und spürt ausser einem kribbeln hin und wieder nichts mehr vom Heuschnupfen..

Beitrag von schullek 31.03.11 - 11:17 Uhr

spenglersan kolloid k.

lg

Beitrag von kruemlschen 31.03.11 - 12:02 Uhr

Hi,

ich nehme abwechselnd Xusal und Zyrtec.

Also 1 Jahr das Eine im nächsten Jahr das Andere. Wechsel ich nicht, hilft das Antihistaminika nicht (klingt seltsam, ist aber so ;-) ).

Ich habe im laufe der Jahre schon viiiiiel ausprobiert (Homöopathie, Ernährungsumstellung, Eigenbluttherapie) bei mir hilft leider nur die Chemiekeule.

Gruß K.

Beitrag von simone_2403 31.03.11 - 13:39 Uhr

Hallo

Citrizin

Gruß

Beitrag von vaida3 01.04.11 - 09:15 Uhr

Hallo ,

ich habe es auch immer ganz schlimm und da wo ich wohne steht

Birke an Birke .:-[

Ich nehme immer Reactine Duo da ist Citercin drin und noch etwas abschwellendes für Nase und Augen.

Ich schwöre darauf .

Du hast ja nichts zu verlieren .


Gruß Vaida;-)

Beitrag von kw82 01.04.11 - 13:18 Uhr

Hallo!

Mein Mann ist auch extremer Pollenallergiker und auch Kreuzallergien zum verschiedenen Lebensmitteln!!!

Er nimmt, wenn di Pollen extrem fliegen, immer Reaktin Duo und es hilft ihm sehr gut!!