frage an dir frühtesterinnen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schutzengeli 31.03.11 - 10:59 Uhr

weshalb testen vor nmt und dann kommt die mens?? da schmeisst ihr ja nur geld weg ohne ende & das monat für monat...hinzukommen die 70% bei denen die SS mit der ersten mens wieder abgeht...
#blume

Beitrag von sushi-fan 31.03.11 - 11:01 Uhr

:-p Du hast ja so recht #pro

Beitrag von zweiunddreissig-32 31.03.11 - 11:09 Uhr

Ich teste ab ES+10-12. Wenn der negativ ist, ist das für eine Bestätigung, dass die Komdome nicht kaputt waren;-) Wir verhüten momentan mit NFP. Die Mens kommt auch wie ausgerechnet.
So viel Geld ist es nicht, ich nehme die 10-er von Babytest, die kosten wenig und reichen für lange.

Es ist halt spannend;-)

Beitrag von jennalein2 31.03.11 - 11:11 Uhr

also da ich bereits einen frühen abgang hatte, möchte ich immer wissen ob sich was eingenistet hatte oder nicht!
denn wenn es immer wieder passiert, muss man die ursache dafür finden.
und natürlich spielt auch die neugier eine große rolle ;)

Beitrag von wartemama 31.03.11 - 11:12 Uhr

Ich habe ES+12/+13 getestet und bin jetzt in der 27. Woche. Eine Bekannte von mir hat gar nicht getestet und sich die SS ca. in der 7. Woche beim FA bestätigen lassen - kurze Zeit später ist das Krümelchen abgegangen.

Ich glaube, (fast) jeder Frau hier ist bewußt, daß ein positiver Test nicht unbedingt eine intakte SS bedeuten muß - vor allem, wenn vor NMT getestet wird.

Jeder macht das, was er für richtig hält. :-)

LG wartemama