immer noch Wochenfluss

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sarah2706 31.03.11 - 11:10 Uhr

Gestern war meine Tochter 4 Wochen alt. Sie ist per Not-KS geboren, (weil sich der Kopf nicht richtig in den Geburtskanal eingedreht hat und die Folge davon waren schlechte Herztöne).
Auf der Wöchnerinnenstation haben die Schwestern gemeint, dass ich den Wochenfluss wahrscheinlich nur zwei Wochen lang, wenn überhaupt, hätte, da beim KS schon viel von dem Blut abgesaugt wird.
Die Blutung war zwar nur eine Woche lang periodenstark, aber nun habe ich seit drei Wochen Schmierblutungen und das Ende ist irgendwie nicht in Sicht.

Ich hab inzwischen echt keine Lust mehr drauf. Würde auch gern mal wieder mit meinem Mann intim werden - aber so?

Wie lange gings bei euch nach KS?

Beitrag von kaetzchen79 31.03.11 - 12:41 Uhr

Hallo,

hatte keinen KS, normale Geburt vor 3 Wochen. Wochenfluss ist auch noch da, aber schwach.

Du solltest eh ein Kondom verwenden, was hindert euch also intim zu werden?

Beitrag von bu83 31.03.11 - 13:31 Uhr

hallo,

ich habe spontan entbunden und hatte ca. sechs bis sieben Wochen Wochenfluss. vier Wochen halten sich doch noch im Rahmen.

lg

Beitrag von de.sindy 31.03.11 - 13:35 Uhr

ich hatte auch kaiserschnitt und jeder meinte dass ich dann nur nen kurzen wochenfluss haben werde "PUSTEKUCHEN" ich hatte 7 wochen wochenfluss und dann in der 8. noch so bissl "gemehr". sehr nervige sache!

meine schwägerin hatte nach dem kaiserschnitt 6wochen wochenfluss.

ich glaub die ärzte saugen nimmer ordentlich ;-)

Beitrag von lilly_lilly 31.03.11 - 14:36 Uhr

Du weißt aber schon, was Wochenfluss ist, oder?

Es ist Blut und Wundwasser dass aus der Wunde der Gebärmutter austritt. Und das tut es so lange, bis diese Wunde komplett verheilt ist.

Natürlich wurde beim KS alles abgesaugt, was während der OP da war. Aber der Wochenfluss der danach entsteht, kann ja nicht entfernt werden.

Wochenfluss dauert nun mal 4-6 Wochen (manchmal auch länger) und da ändert auch der KS nichts daran.

LG, Lilly

Beitrag von de.sindy 01.04.11 - 10:00 Uhr

das muss man aber vielleicht auch mal den ärzten und hebammen sagen, denn die sagen ja oft, dass der wochenfluss nach einem KS kürzer dauert