Kann ein Blutdruck auch zu niedrig sein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von butter-blume 31.03.11 - 11:45 Uhr

Hi,

nur ganz kurz:
80/60 heute Morgen beim Arzt!

Und, danke der Nachfrage, mir geht´s gut und JA, ich kann noch stehen!
Gibt´s da irgendeine Untergrenze?? Hab sonst so 100-110 / 60-70

Lg Butter-blume

Beitrag von shiningstar 31.03.11 - 11:47 Uhr

Mein Arzt sagt immer, lieber zu niedrig als zu hoch :)

Ich habe immer Werte von 90-110 / 60-70

Solange Dir nicht schwindelig ist oder so, ist alles in Ordnung.

Beitrag von linzerschnitte 31.03.11 - 11:47 Uhr

Hallo Butter-blume!#winke

Manche Leute haben eben einfach einen niedrigen Blutdruck - und solange es dir körperlich gut geht besteht auch kein Grund zur Besorgnis! :-) Mach dir keinen Kopf!

Lg,
Melli mit Noah (ET-11)#verliebt

Beitrag von nicikiki 31.03.11 - 11:48 Uhr

ging mir gestern auch so. Kommt aber daher weil ich zur Zeit heftig unter Übelkeit leide(seit gestern und dank Gastrovegetalin, aber etwas besser) und dadurch mein Flüssigkeitshaushalt zu knapp ist. Du solltest versuchen deine 2,5l-3l am tag zu trinken damit dein Blut gut fließen kann :-)

Beitrag von erdbeerchen89 31.03.11 - 11:48 Uhr

Hallo, also 80/60 is schon sehr niedrig bist du dir sicher ?? bzw. 60 is noch oke aber 80 , wundert mich das du da noch stehn kannst man sagt ein Bluddruck unter 100/60 wird kritisch. > So is zumindest in der Altenpflege ;) aber bei SS is denk ich nich anders !! Zumal ich auch selber SS bin ;)

Beitrag von butter-blume 31.03.11 - 11:51 Uhr

Ja, die Ärztin hat noch 2 mal nachgemessen! Blieb bei 80.

Sie hat auch ein bisschen gezögert, als ich gehen wollte... aber ich fühle mich "ganz normal"

Was heißt den kritisch? Meinst du mein Baby bekommt nix ab? Seine Größe und Gewichtswerte sind bisher immer ziemlich gut!

#danke

Beitrag von juice87 31.03.11 - 11:49 Uhr

die unter grenze wüsst ich so nicht,aber wenn dann merkst du dies indem du ohnmächtig wirst wenn der der kreislauf arg im keller ist..bei mir ist es eher andersrum meiner ist oft bei 140/90 :/ .da sonst nix bei mir ist soll ich mir keine sorgen machen..bei meiner tochter hatte ich sogar mal einen wert von 152/101 und musste ins kh.lg franzi mit finja fast3 und mäuschen21ssw

Beitrag von bomimi 31.03.11 - 11:52 Uhr

huhu,

ich glaube der zweite wert ist entscheidender, mal als beispiel ich hatte vorgestern 100/50....habe aber immer relativ niedrigen blutdruck, die arzthelferin meinte noch: oh, halb tot? na ja aber besser wie letztes mal!#rofl aber sonst sagt da niemand was zu. wundert mich auch immer.
im krankenhaus einen tag nach meiner ersten geburt (mit sehr viel blutverlust) hatte ich 60/30, die schwester guckte mal so#schock, sagte dann aber einfach: ich komm später nochmal messen.
ich lebe noch und ich denke so schlimm wird dann zu niedriger blutdruck nicht sein.

lg bomimi

Beitrag von dk-mel 31.03.11 - 11:53 Uhr

ich muss mir auch immer anhören, dass mein niedriger blutdruck ja super wär.

hatte früher immer 90/60 und weniger und hatte immer mal ein wenig probleme wie schwindel und kopfschmerzen und einschlafen der glieder besonders nachts.
nach der ersten ss hatte ich dann 120/60-70 und es ging mir seit dem doch deutlich besser.
in dieser ss ist der blutdruk leider auch wieder runtergegangen und ich merke es, wenn ich mal stehe oder die beine nicht hochlegen kann...

ich glaube, wenn er spontan abfällt, ist man der ohnmacht nahe, ist wohl nicht so dramatisch, sollte aber im auge behalten werden.

kneippkur und ähnlicher blödsinn hat bei mir nie geholfen, ganz im gegenteil. hatte früher novadral (heißt das so?) tropfen, die haben ganz gut angeschlagen...

Beitrag von osterglocke 31.03.11 - 12:06 Uhr

Hallo Butterblume #winke,
ich hab teilweise auch 80/50 und generell einfach einen niedrigen Blutdruck #augen. Ist nicht schlimm, den Babies kann es nicht schaden, nur Hochdruck. Du musst halt nur vorsichtig sein wenn Dir schwarz vor Augen wird.

LG
Osterglocke

Beitrag von haruka80 31.03.11 - 12:12 Uhr

Ich hab in beiden SS immer nur 90/60 oder 80/60. Mir wird auch regelmäßig schwarz vor Augen und mir graut vor dem Sommer. Aber ansonsten gehts mir blendend, ich werd nur jedes Mal gefragt, wie ichs bei DEM Blutdruck schaffe so durch die Gegend zu laufen, eigentlich wäre ich ja halbtot#rofl