Wieviele 400,- Euro Jobs...

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von paula179 31.03.11 - 12:11 Uhr

...darf man eigentlich haben?

ich höre hierzu immer wieder ganz verschiedene Aussagen.

Kann ich nicht auch 10 Jobs machen, wenn ich insgesamt nicht über 400,- Euro komme?
Das war jetzt natürlich übertrieben, aber nur mal so als Beispiel.

Kommt es auch darauf an, ob ich noch zusätlich einen Hauptjob habe (Teil - oder Vollzeit)?

Ich wäre über Antworten sehr dankbar!!!

Lg paula

Beitrag von anarchie 31.03.11 - 12:35 Uhr

Hallo!

Sofern dein Hauptberuf per Abeitsvertrag nebenjobs nicht untersagt/ sie der Zustimmung bedürfen, kannst du auch 10 Jobs amchen, solange du unter 400EUR bist...

lg

melanie

Beitrag von 23082008 31.03.11 - 12:45 Uhr

Hallo,

theoretisch kannst Du auch 5.000 Euro nebenbei verdienen, dann aber auf einer zweiten Lohnsteuerkarte mit der VIer Lohnsteuerklasse.

Du kannst nebenbei max 400 Euro verdienen ohne dafür Steuern zahlen zu müssen, egal mit wie vielen Jobs Du das machst.

Liebe Grüße
Moni

Beitrag von paula179 31.03.11 - 13:22 Uhr

Das war auch meine Meinung und ich hatte vor einiger zeit extra bei der Bundesknappschaft angerufen, um das zu erfragen.
jetzt hatte ich eben ein Vorstellungsgespräch wegen einem Teilzeitjob und der Typ meinte, dass ich auf keinen Fall mehrere 400,- Euro Jobs machen darf...er wüsste das genau!

Die bei der Bundesknappschaft müssten das doch besser wissen, oder?

Beitrag von maikaefer80 31.03.11 - 13:33 Uhr

Hallo,

hast du eigentlich einen Hauptberuf ? Also über 400 € ?
(Sorry wenn ich das überlesen haben sollte)

Wenn du einen solchen Hauptberuf hast, darfst du einen unter 400 € haben, für den du selbst dann keine Sozialversicherungsbeiträge abführen musst (also brutto=netto)

Jeder weitere Minijob dazu wäre dann wieder voll beitragspflichtig.

Wenn du keinen Hauptberuf hast, sondern nur die Minijobs unter 400 € kannst du so viele machen, bis du die 400 € erreichst. Sobald du jedoch nur einen Euro drüber liegst, werden alle diese Jobs sozialversicherungspflichtig,d.h. du musst in ALLEN komplett Beiträge (KV/PV/ALV/Rente) abführen.

Liebe Grüße
Maikaefer80

Beitrag von susannea 31.03.11 - 14:01 Uhr

Ohne Sozialversicherungspflichtige Hauptbeschäftigung mehrere wenn du nciht über 400 Euro kommst, sonst nur einen.