Selbstständig und Elterngeldfrage...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 27.september.2006 31.03.11 - 12:24 Uhr

Hallo,
ich habe eine Frage zum Thema Elterngeld. Vielleicht kann mir jemand dabei helfen.
Und zwar folgendes:
Mein Mann und ich haben 2 Kinder im alter von 2 Jahren (September 2008) und 4 Jahren (September 2006). Zurzeit bin ich als Tagesmutter tätig und verdiene ca. 650€, davon kann ich steuerlich ca. 50% als Betriebskosten abziehen. Somit habe ich einen Gewinn von 325€. Diese 325€ muss ich am Ende des Jahres noch versteuern. Nun meine Frage: welchen Betrag ziehe ich zur Berechnung meines Elterngeldes ein? 650€ (das bekomme ich ja ausbezahlt) oder wie zur Steuerabrechnung nur 325,-€? Wieviel bekomme ich dann für Elterngeld und wie sieht es mit dem Geschwisterbonus aus? Dann wüsste ich noch gerne ob ich ohne Abzüge weiterhin arbeiten darf und/oder wieviele mir bei einer Tätigkeit als Tagesmutter dann vom Elterngeld abgezogen wird?
Glg und dankeschön schon einmal fürs weiterhelfen...

Beitrag von lucky-13 31.03.11 - 12:28 Uhr

Also ich glaube wenn du Selbststänig bist bekommst du keins.
Vielleicht den mind. Satz. Frag einfach bei der Elterngeldstelle nach.
Geschwisterbonus meines wissens nur bei Kinder bis zum dritten Lebensjahr. Also wenns baby jetzt auf die Welt kommen würde, müsstes noch für ein Jahr welches bekommen.

mein wissenstand, lass mich gerne eines besseren belehren.

Beitrag von wartemama 31.03.11 - 12:29 Uhr

Bitte keine Crosspostings!

LG wartemama