Einladungstext für "Traufe" (Trauung und Taufe)! Was haltet ihr davon?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von maus0111 31.03.11 - 13:07 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich heirate am 11.8. standesamtlich und am 13.8. kirchlich und da wird dann auch gleich unser Sohn getauft.

Nun habe ich mal einen Einladungstext formuliert und würde mich über eure Kritiken/Anregungen sehr freuen. Ich werde die Einladungskarten selber basteln und jeden Gast persönlich anreden.

Hier mein Text:

------------------------------
Einladung zur „Traufe“

Liebe xy,
am 11. August 2011 um 11:00 Uhr geben wir uns nach genau 11 Jahren Partnerschaft im Standesamt xy endlich das Ja-Wort. Wir würden uns freuen, dieses Ereignis gemeinsam mit Dir zu erleben und den hoffentlich sonnigen Tag bei uns zu Hause im Garten ausklingen zu lassen.

Am 13. August 2011 um 14:00 Uhr wird dann die „Traufe“, unsere kirchliche Trauung und die Taufe unseres Sohnes Alexander, in der katholischen Kirche in xy stattfinden, zu der wir Dich ebenfalls herzlich einladen möchten. Im Anschluss wird im xy Sportlerheim gefeiert bis in die frühen Morgenstunden!

Wir bitten um Deine Zu- oder Absage bis spätestens 15. Mai 2011!

Wir freuen uns auf zwei unvergessliche Tage mit Dir!
(und dann unterschreiben wir)
------------------------------

Was haltet ihr davon :-)?

Liebe Grüße
maus0111 #winke


Beitrag von tanzlokale 31.03.11 - 13:11 Uhr

hallo,

ich finde den text sehr schön - gelungen. nur den "traufe"-satz finde ich etwas zu lang. kannst du eventuell 2 draus machen? etwa so: wir laden dich ebenfalls herzlich zur traufe am ... in der ... kirche ein. neben unserer kirchlichen trauung wird auch unser sohn alexander getauft werden. (also, so glücklich ist das jetzt auf die schnelle auch nicht... aber so in der art meine ich´s.)

schöne grüße.

Beitrag von maus0111 31.03.11 - 13:15 Uhr

Ja stimmt, der Satz gefällt mir auch nicht so gut! Du hast schon Recht, schöner wäre es zwei Sätze daraus zu machen. Danke für den Tipp :-)! Werd ich gleich mal versuchen umzuschreiben!

Liebe Grüße

Beitrag von catch-up 31.03.11 - 13:35 Uhr

Ja, an sich sehr schön, aber wirklich sehr verschachtelt! Versuch mal aus den langen Sätzen (die ja teilweise über 3 Zeilen gehen) 2 oder 3 Sätze zu machen!

Außerdem: "du", "dich" "dir" .... wird IMMER klein geschrieben!!!

Beitrag von kddmg 31.03.11 - 14:58 Uhr

Das ist nicht ganz richtig, beides geht....

"Neu kann man daher in Briefen die Anredepronomen du und ihr mit ihren besitzanzeigenden Fürwörtern (dein, euer etc.) klein- oder großschreiben: Lieber Ernst, herzlichen Dank für dein/Dein Foto, auf dem du/Du und deine/Deine Schwester zusammen mit euren/Euren Kollegen abgebildet seid ...

Groß bleibt die höfliche Anrede: Sehr geehrte Frau Müller, wie Sie gehört haben, offerieren wir Ihnen und Ihren Angehörigen ..."

Quelle: http://www.duden.de/deutsche_sprache/sprachwissen/rechtschreibung/neuregelung/gross_und_klein.php

Ich persönlich finde es in Briefen/ Einladungen etc. schöner, wenn auch Du und Ihr etc. groß geschrieben wird.

Liebe Grüße
kddmg

Beitrag von maus0111 31.03.11 - 15:18 Uhr

Ja, ich finde es auch schöner, wenn das Du groß geschrieben wird :-)

Die neue Rechtschreibung ist im Allgemeinen sowieso voll für den Eimer :-P

Beitrag von maus0111 31.03.11 - 15:19 Uhr

Danke dir :-)! Ich schau mal, ob ich die Sätze kürzen bzw. auf mehrere Sätze splitten kann!

Beitrag von cassiopeia04 01.04.11 - 07:43 Uhr

" Im Anschluss wird im xy Sportlerheim gefeiert bis in die frühen Morgenstunden!"

das "gefeiert" gehört für mich ans Satzende!

Beitrag von maus0111 01.04.11 - 08:35 Uhr

Stimmt, hast Recht! Klingt besser :-)

Beitrag von lonerich 01.04.11 - 22:58 Uhr

Wir haben zur Einladung eine Klappkarte genommen:
Oben steht drauf:
Unsere Liebe nahm bereits am...............Gestalt an in unserem gemeinsamen Sohn/Tochter ..........

darunter ist ein foto von unserer tochter.

Darunter steht dann die einladung zur trauung mit taufe und wo wir eben feiern und das man bis ende märz zusagen soll und dann steht noch dabei, bei fragen die uns nichts angehen sollen sie den und den anrufen...