Brauche Ideen für Monatsplan

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von claudia_1984 31.03.11 - 13:11 Uhr

hallo ihr lieben

ich brauche ein paar tipps für den monatsplan/wocehnplan

koche irgendwie immer das selbe, kommt mir zumindestens so vor
allerdings solten die vorschläge nichst zu kompliziert sein, bin nicht die beste köchin :-(

will versuchen etwas fettarmer und frischer kochen, achso und die kosten sollten auch gering sein. da wir nicht so viel geld zur verfügung haben.

ich danke euch jetzt schonmal für die tipps und freue mich schon aufs kochen

lg claudia mit james 3 und luca 2 jahre

Beitrag von schwilis1 31.03.11 - 13:52 Uhr

ich hab mir gerade nen Wochenplan gemacht.

Freitag: Fenchelrisotto (da ich noch alles da habe kostet mich das keinen cent) ansonsten eben Risotto reis, 1x frischer fenchel, Zwiebel, Gemüsebrühe, und Fenchelsamen (hab ich vom Tee kochen))

Samstag: Spaghetti Bolognese (nur wenn der große von meinem Freund da ist, ansonsten vegetarische Bolognese mit Grünkern)

Sonntag: Fischstäbchen mit Gemüse und Reis (auch hier: nur wenn Großer da ist, ansonsten weiß ich noch nicht)

Montag: Pizza tasche mit Tomaten (auch hier hab ich alles da... anonsten braucht man eben Weizenmehl, getrocknete tomaten, Hefe, Pinienkerne oder Sonnenblumenkerne, Olivenöl, Salz, Thymian, Oregano gedöns)

Dienstag: Gemüseeintopf (da kommt dann alles rein, was weg sollte)

Mittwoch: Kartoffelpuffer mit Karottengemüse (ohne ei, aber Weizenmehl bindet genauso)

Donnerstag: Gemüselasagne (mit selbstgemachten vollkornpasta)

Ich hab mir gerade ne liste geschrieben, mit Dingen die ich für morgen besorgen will, bzw für die Woche, da ist alles drinnen außer Wasser (da dass der Papa mitbringt, und keine windeln)
Man muss halt bedenen dass ich 1.fast alles selber mache, zb Brot backe und 2. wir uns eigenltich weitgehend vegan ernähren. ich komme bis jetzt auf 30 € für 2 1/2 Leute.
Da wäre Frühstück, mittagessen und Abendessen weitestgehend abgedeckt.a ber ich denke es kommt bestimmt nochmal was hinzu. weil irgendwie halt ich mich eh nie genau an den plan.

Beitrag von ungeduldige81 31.03.11 - 16:59 Uhr

Hallo Claudia,

ich kaufe mir immer diese Zeitschrift
http://rezepte-pur.lecker.de/
Kommt einmal im Monat und kostet nur 99Cent. Sie ist speziell für preiswertes Kochen ausgerichtet.
In der Zeitschrift gibt es einen 4-Wochen-Planer mit 28 Rezepten.
Ich koche sehr viel aus der Zeitschrift. Zwar meist nach unserem Geschmack abgewandelt, aber es wird nicht langweilig.

Außerdem habe ich mir die Tage wie folgt eingeteilt:
Mo. Restetag (alles was die Vorwoche übrig blieb wird aufgetischt)
Di. Schnitzeltag (Wiener-,Jäger-,Zigeuner-, Gorgonzolaschnitzel - so wird es nicht langweilig)
Mi. Nudeltag
Do. Geflügel
Fr. Fisch
Sa. Suppen/ Eintöpfe/ schnelle Gerichte
So. aufwendigere Gerichte (Braten, Rouladen usw.)

Vielleicht helfen die die Tipps zum Erstellen eines Monatsplanes, allerdings schreibe ich mir lediglich Montags eine Wochenliste, da ich dann alle Angebotsprospekte vorliegen habe.

LG
Nadine



Beitrag von tapsie70329 01.04.11 - 11:25 Uhr

Hallo Claudia, #winke

habe auch gerade neue Rezepte gesucht die schnell gehen ,da ich momentan nicht mehr so fit bin (29 ssw ) und meine 3 Männer aber jeden Tag frisch und gesund & !!! Preiswert bekochen möchte (sind Studentenhaushalt und haben 100 € pro Woche für alle Lebensmittel & Getränke für 4 pers. zur Verfügung)

wir machen das so -am Samstag kommen in unserem Briefkasten immer die Prospekte von der zukünftigen Woche der Läden in unsererGegend(Kaufland)) schauen dann gemeinsam was es im Angebot gibt und schauen dann bei Chefkoch.de was es für tolle Rezepte gibt und stellen dann den Plan für die Woche auf ,ich mag die Kochseite sehr da es alles Rezepte sind die schon andere vorgekocht haben und auch Kommentare und Bilder zu reinsetzen,da ich schon 33 Jahre bin und auch nachgesagt wird ich sei eine gute köchin ,bin ich trotzdem froh auch mal was neues auszuprobieren #koch

Von meiner Schwiegermutter weis ich das es ein Aldikochbuch geben soll mit Preiswerte und leckere Rezepte (vielleicht mal bei Ebay-Amazon schauen ???)

Alles liebe und schönes We
Steffi & Emma 29 ssw

Beitrag von mami23ac 01.04.11 - 15:32 Uhr

Hallo Claudia,

hier mal einige Ideen,

Spaghetti Bolognese
Lasagne
Gemüseauflauf
Fischstäbchen mit Spinat und Kartoffelpüree
Schnitzel mit Pommes
Gefüllte Paprikaschoten mit Curry-Reis
Rahmgeschnetzeltes mit Spätzle und Rotkohl
selbstgemachte Pizza
Nudeln mit Tomatensosse
Maultaschen mit Brühe
Gemüsesuppe
Nudelsuppe
Katoffelsalat mit Würstchen
bunter Salat
Griessbrei mit Früchten
Tortellini mit Sahnesauce
gebratene Nudeln mit chin.Gemüse
Leberkäse mit Spiegelei und Bratkartoffeln
Reibekuchen
Pfannkuchen süß oder herzhaft
Spinat mit Spiegelei und Kartoffelpüree

LG Mami23AC