Sammelbestattungen

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von flunky 31.03.11 - 13:30 Uhr

Hallo,

mir geht seit einigen Tagen was durch den Kopf.
Habe hier nun öfter mal gelesen, das einige von Euch, die Ihren Krümel auch so um die 10./11.ssw verloren haben, bei einer Sammelbestattung teilhaben konnten. Nun ist es so, das ich meinen Krümel zu Hause mit einem plötzlichen natürlichen Abgang verloren habe. Wohin brauche ich wohl nicht zu schreiben. Schlimm!
Mich macht das nun wieder mal so richtig traurig #schmoll Ich fände es gut, wenn ich einen Ort zum Trauern hätte. Erging es vllt jemandem von Euch genauso? Was kann man tun?

traurige Grüsse flunky

Beitrag von alagdolwen 31.03.11 - 13:39 Uhr

Wenn Du einen Garten hast, pflanze doch einen Busch/Baum/Pflanze. Oder in einem schönen Topf auf dem Balkon. Mit einem Andenken dazu.

Oder im Park einen schönen Baum aussuchen, den man als Ort der Ruhe immer mal wieder besucht.

Einen Ort zum Trauern kann man sich doch selbst einrichten, wenn man das braucht.

Beitrag von flunky 31.03.11 - 14:33 Uhr

Danke für die Idee mit einer Pflanze im Garten.
Denke da werde ich mir etwas schönes überlegen.
Trotzdem bleibt die Gewissheit wo alles hingegangen ist #schmoll Ach, ich denke im Moment wieder zu viel nach. macht vllt auch das olle Schnuddelwetter hier + kurz vor meiner Periode bin ich sowieso immer starken Stimmungsschwankungen ausgeliefert.

#danke Dir

Beitrag von singa07 31.03.11 - 15:11 Uhr

Liebe Flunky....

wo man trauert ist doch letztendlich egal. Mach dir einen Ort, einen Baum/ Busch, ein Kästchen mit den Erinnerungen an dein Kind...

Auch wenn wir auf der Sammelbestattung waren... direkt nach der AS hatte ich mir eine Kerze gemacht, die steht bei uns an einem Ehrenplatz und da stehen immer frische Blumen. Das Tagebuch mit den Briefen an mein Verlorenes liegen da auch...

LG
Singa

PS: Ich danke dir für deine Aufrichtigkeit. Ich habe mich schon lange gefragt, wie das bei denen ist, die ihre FG zu Hause haben. Aber ich habe mich nicht getraut zu fragen...#hicks

Beitrag von flunky 31.03.11 - 15:30 Uhr

Ein Kästchen habe ich mir schon gemacht. Darin fehlt nur noch der MuPass. Hatten die Tage hier glaube ich schon geschrieben, das ich diesen noch gerne in meiner Tasche bei mir haben möchte.
Eine Kerze wäre auch noch schön. Das werde ich sicher machen. Danke Dir #liebdrueck

Beitrag von sonnenstrahl70 31.03.11 - 15:41 Uhr

Liebe Flunky,

mir ist es bei meiner Letzten FG ähnlich ergangen (missed abortion 11. SSW), ich habe zu Hause auf den natürlichen Abgang gewartet... es kam dann ganz schnell am Abend, gerade als ich meine zwei Kleinen ins Bett gebracht hatte.... mein Mann war zur Nachtschicht schon aufgebrochen... nur meine Grosse war noch da... ich konnte ja nicht sie bitten draussen im Garten ein Loch zu graben... es war bitter kalt, schneite und alles war zugefroren.... ich blutete stark und hatte Wehen.... ich konnte auch nichts anderes machen....

Für all meine Sterne habe ich leider kein Grab an das ich hingehen könnte....

Wünsch dir viel Kraft für die kommende Zeit...

LG #sonne mit 3 #verliebt an der Hand und 10 #stern tief im Herzen