Hilfe! Schreiben an den AG wegen Elternzeit?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sumsum888 31.03.11 - 13:32 Uhr

Hallo Ihr Lieben, #winke

nun ist meine kleine Lena Marie gelandet. Jetzt stellt sich für mich die Frage wie schreibe ich meinem Arbeitgeber, dass ich gern 3 Jahre in die Elternpause gehen möchte? Hat vielleicht jemand einen Vorschlag? Wäre toll!

Vielen lieben Dank! #blume

GGLG Andrea

Beitrag von traumkinder 31.03.11 - 13:33 Uhr

hiermit beantrage ich die Elternzeit für meine am... geborene Tochter... bis zum 3. LJ

geburtsurkunde anbei

bitte um bestätigung

mfg


Beitrag von susannea 31.03.11 - 20:43 Uhr

1. Man beantragt nicht, denn der AG kann nicht ablehnen.

2. 3 Jahre ist die schlechteste Variante.

Beitrag von chris1179 31.03.11 - 13:35 Uhr

Hallo,

erst mal Glückwunsch zum Töchterchen!

Hier ist ein Vordruck für die Beantragung der Elternzeit, musst Du nur noch entsprechend abändern, also 3 Jahre statt 2 Jahre...

http://www.zeitzeichen-rlp.de/service/content/antrag_elternzeit_neu.pdf

Lg Christina + Annalena (33+1)

Beitrag von traumkinder 31.03.11 - 13:37 Uhr

oder so ;-)

Beitrag von sumsum888 31.03.11 - 13:54 Uhr

Huhu,

vielen Dank für den Vorschlag, der ist toll!

Welche Zeiten muss ich denn ergänzen, wenn meine Kleine am 27.03.2011 geboren ist. 27.03.2011 bis 26.03.2014?

LG Andrea

Beitrag von chris1179 31.03.11 - 13:56 Uhr

Hallo Andrea,

ja, das ist genau richtig....1 Tag vor derm 3. Geburtstag Deiner Tochter würde dann quasi die Elternzeit zu Ende sein und dann müsstest Du am 27.03.2014 wieder arbeiten.

Lg Christina + Annalena (33+1)

Beitrag von sumsum888 31.03.11 - 13:58 Uhr

Huhu,

supi!!! Vielen Dank!

Dir noch eine schöne Restschwangerschaft!

GGLG Andrea

Beitrag von susannea 31.03.11 - 20:43 Uhr

Aber der Anfang ist falsch!

Beitrag von susannea 31.03.11 - 20:44 Uhr

DAs ist falsch, denn die Elternzeit beginnt ja erst nach dem Mutterschutz (sonst wärst du ja auch schon zu spät!).

Beitrag von susannea 31.03.11 - 20:42 Uhr

Besser nur 2 Jahre festlegen. Das 3. kann dann noch problemlos hinten ran gehängt werden, aber falls doch was passiert usw. ist man flexibler!
Rechtlich muss man sich nämlich erstmal nur für 2 Jahre festlegen.

Schrieben würde ich dann:

Hiermit melde ich Elternzeit für meine Tochter xyz geboren am xxx nach dem Mutterschutz (Datum einsetzen) bis zum (datum 2. Geburtstag) an.

Bitte Bestätigen sie mir die Anmeldung schriftlich.

(Soltlest du in Elternzeit Teilzeit arbeiten wollen, dann noch mit rein: Voraussichtlich woill ich ab dem xxx bei ihnen Teilzeit arbeiten).