Feigwarzen-Diagnose bei Mann, habe ich das auch???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von jui782 31.03.11 - 13:42 Uhr

Hallo,

ich hoffe, Ihr könnt mir helfen, ich habe erst morgen abend einen FA Termin zur Untersuchung und bis dahin mache ich mich gerade etwas verrückt....#zitter#zitter#zitter

Bei meinem Mann hat der Hautarzt gestern Feigwarzen festgestellt. Er sagte, zu 99,9 % kommen die vom Geschlechtspartner. Ich habe keine Warzen, aber in den letzten Zyklen immer wieder das Gefühl, als hätte ich einen Pilz. Mit ein bisschen Creme (Kade Fungin) war dann wieder alles i.O. Aber eben wiederkehrend, nach ein paar Wochen.
Ich habe gelesen, dass man diesen HPV Virus auch von der Spirale bekommen kann!? Die habe ich mir letztes Jahr im Juni "einbauen" lassen. Richtig zufrieden war ich mit dem Ding noch nie.

Aber meine eigentliche Frage: Feigwarzen sind ansteckend, ich weiß, aber direkt beim ersten mal sex? Oder bedarf es häufigeren Sex? Wir sind uns nämlich nicht sicher, ob ich das überhaupt habe, da mein Mann laaaaaange Zeit Antibiotika bekommen hat und davon bekommt man bekanntlich auch Pilze...Und ehrlich gesagt, unser Sexleben hält sich leider momentan sehr in Grenzen...#hicks
MUSS man immer Warzen bekommen??

Ich danke Euch für Eure Antworten!

LG

Beitrag von elofant 31.03.11 - 14:02 Uhr

Mit Feigwarzen kenn mich nicht aus.
Aber vom AB kommen die sicher nicht. Pilze ja, aber keine Feigwarzen.

Sollte das anders sein, dann klärt mich auf.

Beitrag von michisfrau 31.03.11 - 14:11 Uhr

Man kann die Dinger auch durch ein schwaches Immunsystem im Intimbereich bekommen!
Ich hab zB welche in der Schwangerschaft bekommen!
Sollten bei einem Partner welche vorhanden sein dann Sex nur noch mit Kondom bis das die Dinger weg sind!


LG

Beitrag von bambela86 31.03.11 - 16:59 Uhr

ich und mein partner hatten das auch nach wenigen Monaten gingen die wieder von selber weg. also kein grund zur panik...

Beitrag von delphinchen27 31.03.11 - 18:51 Uhr

Eine Frage, wie kommst du darauf, das man den HPV Virus durch die Spirale bekommen kann?

Das ist ein Virus, der duch Haut-/ Geschlechtskontakt übertragen wird.
Da reicht alleine schon das anfassen oder das zusammen sitzen in der Badewanne mit einer infizierten Person.
Schwangere werden drauf hingewiesen, einen Kaiserschnitt machen zu lassen, weil sie sonst das Baby während der Geburt anstecken könne.

Feigwarzen können auch überträger des HPV Virus sein.
Diese Aussagen habe ich alle von meiner Frauenärztin, da bei mir letzes Jahr aktive HPV Viren nach gewiesen wurden.

Solange dein Mann diese Feigwarzen hat entweder auf Sex verzichten, oder Kondome benutzen.
Wobei Kondome auch nicht 100%ig vor einer Ansteckung schützen.

Mach dich nicht all zu doll verrückt.

Lass mal hören was deine FÄ sagt.