schwanger in der elternzeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von meli05 31.03.11 - 13:42 Uhr

hallo zusammen,


kurz zur situation, ich bin erneuert schwanger, hab jetzt noch bis juli elternzeit, diese möchte ich aber aufjedenfall ein jahr verlängern also das 3. jahr noch nehmen. mach ich das wieder schirftlich und soll ich ihm auch gleich ne bestätigung vom Fa dazu geben das ich wieder schwanger bin?
ende november habe ich den ebt.

wie ist es eigentlich mit mutterschutzgeld in der elternzeit?

glg hoffe mir kann jemand helfen



Beitrag von terryboot 31.03.11 - 13:46 Uhr

ich habs schriftlich gemacht und später ne bescheinigung vom mupa eingereicht.

wenn du in einem festen arbeitsverhältnis stehst gibts auch wieder mutterschutzgeld aber nur von der kk soweit ich weiß.

Beitrag von beat81 31.03.11 - 13:48 Uhr

Ja, das stimmt. Dann gibt es nur ddie 13 Euro/Tag von der Krankenkasse.

LG beat

Beitrag von susannea 31.03.11 - 20:40 Uhr

Du brauchst es dem AG eigentlich gar nciht sagen.

DA du in Elternzeit nur das Geld von der KK 13 Euro täglich bekommst bietet es sich an, die Elternzeit nur bis zum Beginn des Mutterschutzes zu verlängern (ist ja problemlos möglich und der Rest kann übertragen werden mit Zustimmugn des AG), dann erhält man nämlich als Mutterschaftsgeld und AG-Zuschuß wieder sein Gehalt von vor der ersten Schwangerschaft.

Wann beginnt bei dir der Mutterschutz?