Oh Man Er toppt alles :D

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mauz87 31.03.11 - 14:17 Uhr

Hallo zusammen

unser Sohn ist nun fast 9 Wochen alt und ist einfach der Wahnsinn... ;-)


Er kaut auf seiner Faust das Zahnfleisch ist errötet, am sabbern :-D die Zähne scheinen langsam zu kommen ist genauso schnell wie seine Große Schwester.

Dann, legte Ihn heute Morgen auf den Bauch auf eine Decke und zack Oo schon lag Er auf dem Rücken. Ich habe nicht schlecht gestaunt.Auch fängt Er an zu brabbeln einfach süß. Und sehr schnell dabei bei unserer Großen wars schon fix, doch Er toppt alles :-).


Bei wem ist der zweite auch noch mal fixer wie's erste Kind.


Freue mich auf Antworten :-)


Mauz ( die immer noch total verblüfft ist)

Beitrag von linagilmore80 31.03.11 - 14:24 Uhr

Hi Mauz,
bei mir entwickeln sich die Kinder auch immer schneller.
Alexander ist 6 Monate alt und rollt sich und robbt rückwärts seit er 4 Monate alt ist. Seit dem 5. Monat steht er auf allen 4en und wippt und seit einigen Tagen versucht er sich hinzuetzen. Allerdings hatte sein heutiger Versuch zu viel Schwung und er lag ganz schnell wieder auf dem Bauch. Auch sowas wie Silbenketten (Dadada, bababa, mamama) bekomme ich seit einigen Tagen oft zu hören.

Meine großen Mädels waren ja schon schnell, aber (gefühlt) sooo schnell wie Alexander sind sie nicht gewesen.

LG,
Lina

Beitrag von marlen77 31.03.11 - 14:28 Uhr

Hallo, meine Maus hat sich erst mit 5 Monaten mal vom Bauch auf den Rücken gedreht, weil sie die Bauchlage nicht mag. Mein Kinderarzt meinte aber, dass es wohl ein ,,Unfall" war und es sollte nicht zu oft vorkommen, denn Baby`s sollen sich zuerst vom Rücken auf den Bauch drehen und nicht andersrum.
Im Übrigen Hat sie sich auch schon mit ca. 6 Wochen gedreht, allerdings auch nicht bewußt, sondern einfach durch heftiges strampeln.
Was ich dir damit sagen möchte ist, erwarte nicht zuviel, denn mit 9 Wochen dreht sich kaum oder kein Baby bewusst.

LG

Beitrag von nineeleven 31.03.11 - 14:42 Uhr

Bin ganz deiner Meinung.

Mein Söhnchen hat sich vor ca 3 Wo, da war er 15 Wo jung, auch mal vom Rücken auf dem Bauch gedreht. Heute nacht auch, aber beide Male hat er einfach sooo derbe gewuselt, dass man da mit Sicherheit noch nicht von bewusstem Drehen reden kann. Er ist halt umgeplumst. Sabbern tut er seit er ca 8 Wo ist, aber vom Zahnen ist er noch weit entfernt. Wird wohl erst so im 6 Monat losgehen wenn er nach seiner Schwester kommt. Ach ja, und gierig schauen nach unserem Essen tut er auch schon seit Wo. Ich hätte ihm wenn's danach ginge, schon mit 2 Monaten Brei füttern sollen.

Schade, dass der Erwartungsdruck von vielen Eltern heutzutage so groß ist und jeder ein besseres und schnelleres Baby haben möchte :-(

Beitrag von marlen77 31.03.11 - 14:55 Uhr

Genau! Umgeplumst ist meine auch#rofl. Ja leider ist das so. Ich roll auch schon immer mit den Augen, wenn ich höre oder lese, dass ein Baby mit 4 oder 5 Monaten bewusst Mama und Papa sagt.
Davon gibt es bei uns im Bekanntenkreis auch eine Mama.
Ich könnte auch alles mögliche hineininterpretieren in den Äußerungen meiner Tochter.
Das Kind wächst quasi schon als Baby mit Leistungsdruck auf und das nur weil Mama möchte, dass es alles schneller kann als andere Baby`s.

Beitrag von mauz87 05.04.11 - 13:02 Uhr

Mein Erwartungsdruck ist nicht hoch, wenn Du es darauf setzen möchtest. Seine Schwester hatte mit 3 1/2 Monaten bereits beide oberen Zähne mit 1 Jahr waren alle da .Und dubios das wirklich etwas zu sehen ist das Zähne kommen.

Es gibt eben Kinder die fixer sind auch wenns viele nicht war haben wollen und mit schnellem Breistart hat das nun reinst garnix mit zu tun.


Ich finde es schlimm, das sowas sofort so schlecht aufgefasst wird.

Beitrag von mauz87 05.04.11 - 12:58 Uhr

Also wenns nen Zufall war, dann würde es nicht jedes mal passieren.


Des weiteren höre Ich es zum ersten mal das es schlimm sein soll, wenn sich die Kinder als erstes vom Bauch auf den Rücken drehen.


lG

Beitrag von seluna 31.03.11 - 14:41 Uhr

von Bauch auf den rücken dreht sich meine 9 Wochen alte Maus auch öfter, aber das ist noch nicht mit Absicht und als Zufall einzustufen.

Brabbeln, lange aahhhs und ooohhhs macht sie jetzt seit gut 3 Wochen.
Sie erkennt mein Gesicht und div. Einrichtungsgegenstände wieder, sie scheint auch bereits zu wissen wo z.b ihre geliebte Deckenlampe hängt.

Woanders schaut sie kaum hoch, zuhause geht der blick immer an die decke und dann strahlt sie die Lampe an.

Dafür stützt sie sich noch nicht annähernd ab um den Kopf zu heben in der Bauchlage.

Ich weiss aber nicht ob sie damit schneller als ihre 3 Geschwister ist, finde das auch irgendwie unwichtig.
Jedes Kind entwickelt sich völlig anders.

sie wird Montag 10 Wochen alt.

Beitrag von happy.young.mum 01.04.11 - 07:35 Uhr

Guten Morgen,

Mein 2tes Kind ist auch schneller in allem wie mein Sohnemann außer im Zähne kriegen ;-)

LG

Alexandra #blume