Trinkflaschen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hezna 31.03.11 - 14:49 Uhr

Welche Trinkflaschen nehmt ihr für eure Kinder?

Unser Kleiner (20 Monate) schlabbert noch reichlich viel und daher nehmen wir noch Flaschen, die auslaufsicher sind. Leider halten die, die wir kaufen nicht. Entweder, er nagt das Plastik oben an oder sie laufen eben doch aus. Ich bin es langsam Leid.

Und freue mich auf eure ultimativen Tipps.

Gruß Hezna #klee

Beitrag von sanniundmarco 31.03.11 - 14:57 Uhr

hi,

diese ganzen trinklernflaschen mit den schnabelaufsätzen hat meiner nie genommen.er trinkt für sein leben gern aus dem strohhalm.für unterwegs nehm ich die Trinkhalmbecher,sind aber auch nicht immer wirklich auslaufsicher,da durch die getränke der druck in der flasche ansteigt oder so und es dann alles oben raustropft....

lg
susanne

Beitrag von schnucki025 31.03.11 - 15:07 Uhr

#winke

wir hatten am Anfang die Trinktassen von DM mit den Silikonsaugern, dann sind wir um gestiegen auf die Trinkbecher mit Strohalm gibts auch im DM.

Kann sie nur empfehlen #pro laufen auch nicht aus, außer du machst was mit Kohlensäure rein dann drückt´s dies durch den Strohalm nach draußen.


LG Schnucki#sonne

Beitrag von maschm2579 31.03.11 - 15:08 Uhr

Hallo,

in dem Alter hatten wir entweder Sigg Flaschen oder die von Tuppa. Aktuell gerade 2 zum Preis für eine !

Dein Kleiner ist 20 Monate. Sollte er rumknabbern nimm ihm die Flasche weg und erkläre ihm das er trinken soll und wenn er fertig ist die Flasche weg tut. Schlabbern und knabbern muss in dem Alter nicht mehr sein, von den Zähnen mal abgesehen.
Er muss ja irgendwann mal lernen zu tirinken.... dann sparst Du das teure Geld für die Babyflaschen.

Beitrag von incredible-baby1979 31.03.11 - 15:18 Uhr

Hallo,

Julian benutzt seit kurzem begeistert die SIGG-Flaschen, kann die nur empfehlen.

LG,
incredible mit Julian (2 Jahre alt), der immer noch Siesta macht

Beitrag von tigerbabylein 31.03.11 - 19:38 Uhr

huhu,

wir haben die von Tupperware.

Sollte das Mundstück mal zu zerknabbert sein, kann man es einzeln nachkaufen.

Ich finde die Flaschen toll.

LG

Beitrag von fibo 31.03.11 - 21:42 Uhr

Wir haben 2 Sigg Flaschen, sind 100 % Auslaufsicher und mein Sohn mag sie am liebsten . Allerdings trinkt er nur Wasser ohne Kohlensäure.

;-)

Beitrag von mayaluzia 01.04.11 - 14:36 Uhr

Für unterwegs nehmen wir Sigg und zuhause einen Becher! ..Übung macht den Meister!!!