Beschäftigungs Verbot

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dana0606 31.03.11 - 14:52 Uhr

hallo

habe mal eien Frage & Zwar wie verhält sich das mit den Beschäftigungs Verbot ???

kann mann das bis zum ET bekommen oder kann mann Das Zeitbegrenst bekommen wie Krankenschein.

Habe eien Freundin & die ist im Beschäftigungs Verbot weil Sie aber jetzt eine Zusage auf einen Andreen Job Hatt & Ihr befristeter Arbeits vertrag zum Mai 11 Ausläuft??? Kann Sie da irgend Wi aus den BV raus oder ???

hab da keine Ahnung davon den ich brauchs nicht ist nur die Frage was ich mal stellen wollte für meine Freundin!!!

AW bitte über PN Danke im Voraus

Lgdana0606

Beitrag von widowwadman 31.03.11 - 14:54 Uhr

Wofuer hat sie das Verbot denn bekommen? Wird doch ganz stark davon abhaengen.

Beitrag von paulina510 31.03.11 - 14:55 Uhr

Natürlich kann der FA auch ein zeitlich begrenztes BV ausstellen!

Alles Gute!

Beitrag von schaf5214 31.03.11 - 14:56 Uhr

Kommt drauf an warum das Beschäftigungsverbot ausgestellt wurde. wenns mit dn Arbeitbeduingungen zu tun hat, die sich ja dann ändern, kanns der FA zurück nehmen. Wenn aber Beschwerden in der Schwangerschaft vorliegen wird nix zu machen sein.