Breit wickeln-erfahrungen und erklärungen erwünscht

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schwesterannika 31.03.11 - 14:58 Uhr

hallo,
meine Tochter Hanna hat die linke Hüfte nicht top und so soll ich in 2-3 wochen zum orthopäden und es da kontrollieren lassen.
Jetzt meine frage: soll ich einfach breit wickeln damit ich meiner Tochter evtl die Spreizhose erspare?
wie sind eure erfahrungen?
uuuuuuuuuuuuuund vorallem wie wickel ich breit :)

Beitrag von lische 31.03.11 - 15:04 Uhr

Ich musste auch breit wickeln, da die rechte Hüfte nicht so weit entwickelt war wie die linke. Mein Kia hat gesagt ich solle einfach ein Gästehandtuch 2 mal in der Mitte falten und dann über die windel von vorne bis hinten über den pobbes legen un den body zumachen. Sollte das ca einen Monat machen und danach war die Hüfte in Ordnung. Hab es immer so gefaltet, dass es ein bisschen breiter ist als die Windel.

Liebe Grüße Lisa und Mira

Beitrag von marlen77 31.03.11 - 15:05 Uhr

Du kannst sie in 2 Pampers wickeln, dafür muss die 2te eine Nummer größer sein. Ob es dann tatsächlich ausreichend hilft, kann ich dir aber nicht versprechen.
Habe auch schon mal gehört, dass man das Baby viel im Tragetuch tragen soll, weil die Beinchen dann auch schön gespreizt sind. Aber da frag lieber erst mal den Ka.

Beitrag von nirtak79 31.03.11 - 15:20 Uhr

Also, ich würde jetzt so schnell wie möglich zum Arzt. Louisa hatte auch Probleme mit den Hüften und ich hatte dann den Termin, als sie 10 Tage alt war. Und dabei stellte sich sogar eine Hüftluxation heraus! Dann haben wir 4 Monate die Schiene bekommen und jetzt ist alles wieder in Ordnung.
Die Kleinen wachsen besonders die ersten 6 Wochen ganz schnell. Breit wickeln unterstutzt die Hüften auf jeden Fall. Jedoch kann man nur durch schnelles Eingreifen eine langwierige Behandlung verhindern. Mein Orthopäde sagte, je später man kommt, desto länger dauert eine Behandlung.

Alles Gute und LG, Katrin

Beitrag von jasminchen-81 31.03.11 - 15:33 Uhr

Hallo!

Pauline mussten wir auch breit wickeln. Wir haben über den Body die zweite Windel machen sollen. Wir mussten die 2. Windel keine Nummer größer nehmen. Haben die gleiche Größe wie die 1. Windel genommen.

Bei der U3 wurde die Hüfte nochmal kontrolliert (extra Termin beim Orthopäden). Da war die Hüfte bis auf ein Grad noch nicht in Ordnung. Wir sollten weiter breit wickeln. Und letzte Woche bei der Kontrolle war alles i.O. :-)

Pauline ist jetzt 14 Wochen, fast 15 Wochen alt.

LG
Jasmin

Beitrag von kleineelena 31.03.11 - 16:58 Uhr

Bei uns haben sie im KH schon empfohlen 3 Monate brei zu wickeln. Bei uns war auch eine Hüfte nicht so in Ordnung, zur U3 war aber alles bestens, hab aber trotzdem die ersten 3 Monate mit Spreizhose gewickelt.
Was hast du denn gegen Spreizhosen? Ich hatte welche aus Baumwolle mit Klettverschluß und das war wirklich kein Drama, auch für meine Maus nicht.

LG

Beitrag von carana 31.03.11 - 17:10 Uhr

Hi,
das was du unter Spreizhosen verstehst, ist nicht das, was die TE meint. Du meinst so etwas, was man mit viel gutem Willen mit einer Unterhose vergleichen kann.
"Echte" Spreizhosen dagegen sind orthopädisch angepasst, die Beine sind in einer Breite auseinander gehalten, die im Grunde der im Tragetuch entspricht, und für die Kinder ist das nicht gerade angenehm. Werden nur verordnet, wenn die Hüfte eine bestimmte Gradzahl unterschreitet.
Lg, carana

Beitrag von kleineelena 31.03.11 - 17:15 Uhr

Achso, wußte nicht das es da noch was anderes gibt.
Naja, aber als Unterhose würd ich das was ich hatte nu auch nicht bezeichnen. War ja schließlich auch ein breiter Keil drin, der die Beine auseinander gedrückt hat. Ich glaube das spreizt alle mal besser als die vorherigen Tipps mit zwei Windeln übereinander.

LG

Beitrag von carana 31.03.11 - 17:28 Uhr

Hi,
ich hab mal geguckt - tatsächlich, du kommst aus Ostdeutschland. Oh Gott, nicht falsch verstehen...
Aber ich hab hier schon ein paar Mal gelesen, dass in Ostdeutschland häufig noch empfohlen wird, vorsorglich breit zu wickeln. Ist im Westen Deutschlands eher unüblich, es wird nur breit gewickelt, wenn auch wirklich ein Schaden vorliegt. Weil, wenn die Hüfte ausgereift ist, reift sie nicht mehr zurück, so die Argumentation.
Ich weiß auch nicht, ob zwei Windeln reichen. Wir hatten ein zweifach gefaltetes Gästetuch - das ergab einen unglaublich breiten Steg. Naja, unsere war auch sehr zierlich... Dazu hab ich dann vier Wochen lang mehr das Tuch als den Kinderwagen verwendet, das reichte völlig...
Lg, carana

Beitrag von kaetzchen79 31.03.11 - 17:26 Uhr

meine maus war auch etwas schief am anfang, ist jetzt dank breit wickeln weg. der hüft sono war allerdings auch in ordnung. ist der bei dir auffällig?

zum breit wickeln keine andere windel nehmen, ist ja wahnsinn!

geht ganz leicht, einfach ein spucktuch falten, so dass es etwa 18x35cm hat, einmal in der mitte falten und so um die erste windel legen. body drüber, zu machen, fertig. :-)

lg kätzchen+malin, drei wochen alt

Beitrag von schwarzesetwas 31.03.11 - 19:16 Uhr

Musste ich bei meiner Tochter auch machen.
Mein Orthopäde hat mir zu einem Handtuch geraten, was einfach zusätzlich über die Windel (natürlich gefaltet) gelegt wird und mit Strumpfhose fixiert wurde.

Nach 3 Monaten war alles bestens (blieb es auch! :-)) und wir konnten die Handtücher weglassen.

Lg
SE

Beitrag von prolactini 31.03.11 - 20:08 Uhr

Hallo

also: bringe die Beine deiner Kleinen in angewinkelte Stellung (Knie abknicken) Dann muss das Tuch so breit gelegt werden, das es von einem Knie zum anderen reicht (am besten ein Molltontuch - Spucktuch ist meistens zu dünn und hält deshalb die Beine nicht richtig in der Stellung). Lege eine Windel an, lege dann das Tuch in der richtigen Breite unter den Popo und ziehe es vorne zwischen den Knien nach oben auf den Bauch. Dann Body zumachen und fertig.

Meine beiden Kinder hatten Hüftprobleme - Meine Tochter musste 6 Monate die Hüftschiene tragen. Mein Sohn Gott sei Dank nur 4 Wochen breit gewickelt werden. Nun ist bei Ihm alles gut. Mit meiner Tochter bin ich immer wieder zur Kontrolle - sie ist immer noch Grenzwertig (ist jetzt 5 Jahre alt). Bei mir liegt das aber bei Mädchen in der Familie. Ich hoffe, das der nächste Check kurz vor der Einschulung positiver ausfällt...

LG und alles Gute!