huhu..frage an euch mädels

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von giudia 31.03.11 - 15:04 Uhr

also erst mal wünsche ich euch mädels eine schöneeeee schwangerschaft...und viel freude mit eurer kugel;-)

da ich noch nicht schjwanger bin aber dran arbeite:-)
habe ich an euch mal eine frage::::

ab wan habt ihr gemerkt das ihr ss seid,also zb habt ihr schon kurz nach eurem ES gemerkt da ist was anders als sonst??

also bei mir ist das nämlich sooo ich hatte am samstag meinen ES und seid 2 tagen bin ich dauer müde mir schmerzt scon der kiefer vor lauter gähnen.
ich leide normalerweise sehr unter PMS immer 1 tag nach dem ES fangt es an ...aber diesmal nix.
ausser diese müdigkeit es nervt mich schon...

lg von mir an euch#winke

Beitrag von terryboot 31.03.11 - 15:06 Uhr

ich habs erst gemerkt als ich überfällig war. hab nen test gemacht und alles war klar ;-)

Beitrag von caro-82- 31.03.11 - 15:09 Uhr

Hallöchen,

also, ich muss sagen, ich hab mich immer verrückt gemacht, weil ich dachte, diesen Monat fühlt sich das nach dem ES bis zu meinen Tagen gaaanz anders an als sonst... trotzdem habe ich 5 Monate lang noch meine Tage bekommen.
Und als es dann im Januar endlich so war, war es auch nicht anders als sonst. ;-)

Mach dich nicht verrückt, der emotionale Stress macht auch immer einiges aus...

LG und viel Glück!!!

Caro mit #ei 15. SSW

Beitrag von 19face84 31.03.11 - 15:14 Uhr

ich hab eigentlich nichts gemerkt. als ich dann 3 Tage drüber war, hab ich dann nen Test gemacht, der war dann allerdings negativ. 1 Woche später hatte ich dann aber wieder mal einen Gyn-Termin. und der sagte mir dann, dass ich schwanger sei! Ich war natürlich über glücklich, aber auch sehr überrascht, hatte irgend wie nicht damit gerechnet. Dafür kamen die Übelkeit und Brustschmerzen dann ab Woche 6 volles Pfund und halten teilweise bis heute noch an. Aber ich finde, wenn man weiß, woran es liegt, kann man das schon noch irgend wie aushalten.

Gruß

Karin + Würmchen 14. Woche

Beitrag von dentatus77 31.03.11 - 15:21 Uhr

Hallo!

Ich hatte vor dem Test zumindest keine eindeutigen SS-Anzeichen - ganz im Gegenteil, ein Tag vor dem NMT hatte ich sogar ne Schmierblutung, die ich als Mens-Vorbote gedeutet hab. Aber die war am nächsten Tag weg, die Mens blieb aus und einen Tag später hab ich nen Test gemacht. Da wußte ichs!

Aus den Zyklen vorher weiß ich, dass man vieles als SS-Symptome deutet, wenn sich in der Übungsphase befindet. Irgendwann hab ich aufgehört zu deuten - PMS äußert sich zumindest bei mir nicht in jedem Zyklus gleich.

Liebe Grüße!

Beitrag von gruene-hexe 31.03.11 - 15:27 Uhr

Normalerweise bekomme ich in der Woche vor der Mens immer schlechte Laune. Als das ausblieb und dann auch die Mens nicht kam, wussten wir, dass es geklappt hat. Der SST hat es dann bestätigt.

Ansonsten keinerlei Anzeichen

Beitrag von bekuki 31.03.11 - 16:41 Uhr

;-) ich hatte auch viel zu gute Laune... sehr verdächtig!

Beitrag von libretto79 31.03.11 - 15:51 Uhr

Ich hatte auch immer direkt nach dem ES unter PMS zu leiden!
Und diese Symptome hatte ich auch als ich schwanger war! Also bei mir war alles genauso wie immer und nix war anders!
Zu diesem Zeitpunkt kannst Du eigentlich noch nichts merken, weil sich das Ei ja erstmal einnisten muss!

Dennoch wünsche ich Dir viel Glück!