Ungewöhnliche Frage - Laufgitter gebraucht bekommen aber....

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sunnylove87 31.03.11 - 15:09 Uhr

Hallo,

ich habe gestern ein gebrauchtes Laufgitter geschenkt bekommen, wir müssen momentan an allen Ecken sparen und deswegen war ich sehr froh darüber! Das Problem ist bloss, dass da die Stangen (oder was auch immer) da rein kommt um die Liegefläche höhen zu verstellen fehlt!

Wo bekomme ich denn so etwas her? oder hat da jemand eine andere provisorische Idee die natürlich auch gut halten sollte.

Und wo bekomme ich solche Laufgitter "Einlagen" also solchen Kopfschutz günstig oder gebracuht her? Baby Walz ist ganz schön teuer und Ebay hab ich nix gefunden..:(

Lieben Dank schon mal für die Tipps!

LG Sandra + Babyboy Ben inside 22. Ssw#winke

Beitrag von malibienchen 31.03.11 - 15:14 Uhr

ALso für's Laufgitter brauchste eigentlich keine Höhenverstellung.
Ich habe einen Laufstall zum Zusammenklappen. Da gibts gar keine Höhenverstellung. Hätte ich aber auch nitt gebraucht.
Ich finde/fand es so total ideal.
Einen Kopfschutz brauchste auch nitt unbedingt. Da wird bei so kleinen Babys eh vor gewarnt wegen dem plötzlichen Kindstod. Iss genau wie im Gitterbettchen. Da soll man die Dinger auch weglassen.
Brauchst also nur eine flauschige Unterlage. Da habe ich einfach das Federbett vom Gitterbettchen geholt, da die Zwerge ja eh die erste Zeit nur im Schlafsack schlafen sollen. Habe einen schönen Bettwäschebezug drüber gemacht und gut iss.

Beitrag von ck84 31.03.11 - 15:36 Uhr

wir hatten dasselbe problem. haben ein laufgitter gekauft und irgendwie überlesen das das nicht höhenverstellbar ist... mein freund kennt einen schreiner der uns das jetzt irgendwie höhenverstellbar macht... das war mir wichtig da ich mich nicht ständig bücken möchte um den kleinen reinzulegen.
und so eine laufgittereinlage habe ich bei ebay kleinanzeigen für 10 euro gebraucht gekauft...

liebe grüße

Beitrag von zwillinge2005 31.03.11 - 16:22 Uhr

Hallo,

Laufgitter braucht man eigentlich nicht - und wenn es nicht höhenverstellbar ist - auch nicht schlimm.

Und einen Kopfschutz brauchst Du auch nicht - höchstens eine dünne Decke, die Du unten auf das Holz legst - fertig.

Alles andere ist nur fürs "Auge".

LG, Andrea

Beitrag von zopf97 31.03.11 - 16:51 Uhr

Notfalls 4 leere getränkekisten drunter...

Beitrag von zwillinge2005 31.03.11 - 17:37 Uhr

Hallo,

die gibt es bei uns nicht.....

Will man natürlich bei "Schöner Wohnen" im Wettbewerb gewinnen kann man sehr viel Geld für unnütze Dinge ausgeben.

Aber auch wenn wir uns durchaus viel leisten können (und es auch sicher in manchen Bereichen tun (Auto, Urlaub, Lebensmittel), käme ich nie auf die Idee Geld für ein Nestchen, Himmel oder sonstigen Unsinn auszugeben, der potentiell gefährlich ist und zumindest sinnfrei sind.

Heisst doch nicht, dass man sich mit Müll einrichtet, nur weil man ür unnütze Dinge kein Geld ausgiebt.

LG, Andrea, die sparsam ist, aber nicht geizig

Beitrag von binipuh 01.04.11 - 08:42 Uhr

Hallo Sandra!

Wie ist denn der Boden überhaupt befestigt?

Bei uns sind es so Metallbügel, mit denen wir den Boden auf 3 Ebenen befestigen können.


Gruß

Bini

Beitrag von sunnylove87 01.04.11 - 10:53 Uhr

ja bei mir auch aaaaaber genau die metallbügel fehlen mir..:) und die suche ich..:) eine idee?

Beitrag von binipuh 01.04.11 - 16:34 Uhr

Also ich würd jetzt mal den Baumarkt vorschlagen.
Irgendeine Befestigungsmöglichkeit wirst Du da sicher finden.
So bei Kleinmetall.

Beitrag von babymum 01.04.11 - 13:10 Uhr

Ich würd einfach kleine Winkel nehmen,für jede Ecke einen und dort in die Ecken schrauben. Dann kannst du den Boden darauf legen.
LG Babymum