baby reagiert nicht auf spieluhr

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von siam87 31.03.11 - 15:49 Uhr

huhu zusammen
also ich bin nun in der 32 woche und vor 2,3 wochen hab ich angefangen mit spieluhr auf den bauch legen. meist zieh ich sie einmal komplett auf wenn ich ins bett gehe, manchmal aber auch 2-3 mal. nun reagiert er gar nicht darauf. manchmal fängt er an zu treten, manchmal macht er einfach gar nix und manchmal fängt er paar minuten später an zu treten. also immer völlig unterschiedlich. jetzt mach ich mir gedanken das was mit seinen ohren nicht stimmt... mein neffe hat ne LKG spalte und viele dieser kinder haben ja auch was mit den ohren. mein frauenarzt konnte bei dem normalen US nie was feststellen, was auf eine spalte hindeutet; ich hab auch schon vor der ss folsäure genommen...jetzt hab ich angst das er vielleicht doch ne spalte hat und dazu nochwas an den ohren #zitter wenn ich nach dem problem google, finde ich immer nur mütter die total erstaunt sind wie toll ihr kleines auf musik reagiert #heul hat jemand ähnliche erfahrungen? #herzlich

vielen dank #blume

Beitrag von linzerschnitte 31.03.11 - 15:52 Uhr

Versteh mich jetzt nicht falsch aber denkst du nicht, dass du dich vielleicht grad ein bisschen selbst verrückt machst?! Warum soll ein Kind auf Kommando reagieren? Die haben ihren eigenen Kopf und wenn sie keine Lust haben sich zu rühren, dann tun sie das auch nicht - Spieluhr hin oder her...

Solange du ihn spürst wird sicher alles ok sein, aber versuch doch nicht, ihn in ein Schema zu pressen! :-)

Lg und alles Gute,
Melli mit Noah (ET-11)#verliebt, der auch nicht immer zur selben Zeit aktiv wird...

Beitrag von eisblume84 31.03.11 - 15:52 Uhr

Also ich glaube nicht das es wenn er eine Spalte hätte, was damit zu tun hat. Im Mutterleib nehmen Sie doch die Geräusche eh nur Dumpf war.

Jedes Kind reagiert anders auf eine Spieluhr am Bauch.

LG

Beitrag von julie1108 31.03.11 - 15:53 Uhr

:-), sorry, aber das glaube ich nun wirklich nicht. Vielleicht ist der Kleine so fasziniert davon oder so, dass er sich dann einfach nicht regt und zuhört. Mach dir mal keinen Kopf darüber. Das ist doch Quatsch. Ich habe schon ab der 20 SSW die Spieluhr auf dem Bauch gehabt, vielleicht kennt mein Kleiner es deswegen, aber er flippt jetzt auch nicht aus, wenn ich sie auf meinen Bauch lege. Die Spieluhr soll ja auch beruhigen und nicht nervös machen.

LG

Beitrag von kolbo-sauri 31.03.11 - 15:54 Uhr

Hallo,

ich denke, da musst Du Dir keine Sorgen machen.
Meine Kinder haben auch in den ersten Wochen, als sie schon geboren waren, nicht großartig auf ne Spieluhr reagiert.... und sie haben nix mit den Ohren ;-)

Ich bin der Meinung, viele Mütter interpretieren auch viel in die Kindsbewegungen hinein. Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass viele ungeborene Babies so zielgerichtet auf ne Spieluhr reagieren.

Du darfst auch nicht vergessen, dass sie im FW schwimmen und sich unter Wasser alles sowieso anders/leiser/dumpfer anhört.

VG

Beitrag von hoffehoffe1985 31.03.11 - 15:54 Uhr

MACH DICH BITTE NICHT VERRüCKT.

Diese intrauterinen Reaktionen sind überhauptnicht zuverlässig. EInige Frauen behaupten dies, aber wieviel davon stimmt.

Wenn du dich jetzt zuuu sehr unter Druck setzt und dich bis zur Geburt ängstigst, dann lass weiterführende Pränataldiagnostik machen. (Bin ich zwar gegen, aber bevor du eine absolut unentspannte SS hast).

Aber diese Kausalkette scheint mir ziemlich an den Haaren herbei gezogen. Also das ist nicht bös gemeint, aber mach dich nicht verrückt. Und lass das mit dem googeln;)

Beitrag von corry275 31.03.11 - 15:56 Uhr

Hi,

kann dich beruhigen. Mein Kleiner reagiert auch total unterschiedlich auf die Spieluhr bzw. verschiedene Spieluhren.
Meistens schläft der Wurm bei mir, wenn er nicht reagiert (Er hat jetzt schon irgendwie nen festen Schlaf-wach-Rythmus). Morgens auf Arbeit reagiert er meist gar nicht auf die Spieluhren von meinen Kiddies.
Würde mir da weniger Gedanken machen.

Achso und auf Musik reagieren: Meiner wird richtig wütend, wenn im Fernsehn in der Werbung oder so Hip-Hop läuft. Ist aber auch das einzige. Werd dann solang maltretiert bis ich weggeschaltet hab....

Beitrag von siam87 31.03.11 - 15:58 Uhr

vielen dnak für die schnellen, zahlreichen antworten #herzlich ich mach mich normal nicht so verrückt aber irgendwie hat mich das googlen echt verunsichert. DANKE #blume

Beitrag von libretto79 31.03.11 - 16:00 Uhr

Wieso soll er denn jedesmal gleich reagieren? Ist doch keine Marionette!
Ich würde da nicht soviel reininterpretieren!

Davon abgesehen halte ich sowieso nix davon, Spieluhren auf den Bauch zu legen, weil ich nicht möchte, dass ich mein Kind dann nur noch mit der Spieluhr beruhigt bekomme, oder das Kind nur noch mit der Spieluhr einschläft!
Mein Baby bekommt nur die alltäglichen Umgebungsgeräusche zu hören, weil ich es nicht an irgendwelche speziellen Geräusche gewöhnen möchte, ohne die es dann nicht mehr kann!
Ich singe ihr nur ab und zu etwas vor...

LG
libretto

Beitrag von maari 31.03.11 - 16:01 Uhr

Hi,

reagierst Du immer gleich wenn Du ein bestimmtest Musikstück hörst??? Warum sollte es also Dein Kind tun?

Unser Krümel reagiert manchmal auf Papas Stimme, manchmal nicht, manchmal reagiert er/sie wenn ich etwas singe, manchmal nicht, manchmal reagiert er/sie auf Helligkeitsunterschiede (Bauch anstrahlen), manchmal nicht... trotzdem käme ich nicht auf die Idee, dass mein Kind Probleme mit den Ohren oder den Augen hat. #gruebel

Nimm's mir nicht übel, aber man kann sich auch völlig unnötig verrückt machen. ;-)

LG Maari

Beitrag von germany 31.03.11 - 16:02 Uhr

Hallo,

also bleib mal ruhig! Das doch vollkommen normal. Die kleinen schlafen ja auch mal. Die Musik macht man ja nur an, damit sie nach der Geburt etwas vertrautes hören.

Dein Baby hört das sowieso noch nicht so laut. Mach mal den Kopf unter Wasser in der Wanne, dann weißt du ungefähr was dein Baby wahrnimmt.

Und selbst wenn es was mit den Ohrne hat, muss es nicht sein das es eine LKG hat. Das eine hat mit dme anderen ja nichts zu tun. Und wenn es was mit den Ohren haben sollte, ist das heute auch kein Weltuntergang mehr. Dagegen kann man ja was machen.



lG germany

Beitrag von lillibell123 31.03.11 - 18:24 Uhr

Nicht AUF den Bauch legen! Was meinst Du, wie laut das für Dein Baby ist!

Ich lege die immer so an meine Oberschenkel. Da bekommt es genug davon mit. Manchmal hört es ruhig zu und manchmal klopft es auch, wenn sie zu ende ist. Das ist doch ganz unterschiedlich. Mach Dich nicht verrückt.

Aber wie gesagt: Niemals AUF den Bauch legen, das Ding #nanana

LG lillibell 25te Woche#verliebt