ALG2 + 800€ Job ..... Mutter-Kind-kur ?? Wenn ja , wo beantragen??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von teani 31.03.11 - 15:56 Uhr

hallo...

bin alleinerziehend... und hab jede menge streß hinter mir . in letzter zeit ist einfach viel zu viel passiert. seit tagen hab ich die idee mich mal wegen einer mutter kind kur schlau zu machen. habt ihr ne anung wo ich so eine beantragen kann ?
und was da für kosten auf mich zu kommen ?? ....

Beitrag von ina_bunny 31.03.11 - 16:18 Uhr

Eine Mutter-Kind-Kur wird bei der Krankenkasse beantragt. Eine Reha läuft über den Rentenversicherungsträger.

Bei einer Mutter-Kind-Kur fallen nur die üblichen Krankenhaustagegeld-Kosten an. Also 22 x #kratz 10? Euro.

LG Ina

Beitrag von snowwhite1974 31.03.11 - 21:08 Uhr

Hallo,

bevor Du zur Krankenkasse gehst und da eine Kur beantragst, solltest Du lieber zu einer Beratungsstelle gehen und Dir da Tipps holen. In größeren Städten bei Caritas oder Diakonisches Werk als Kurberatung angesetzt oder guck mal unter www.muettergenesungswerk.de

Die Chance dass Anträge abgelehnt werden die mit fachmännischer Beratung ausgefüllt wurden ist geringer. Wobei das natürlich nicht heißt, dass die einen grundlos zur Kur schicken.

Viel ERfolg.

snowwhite