Vorderwandplazenta, bald BV?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von klara2112 31.03.11 - 16:51 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

war heute in der Uniklinik bei einem grossen Ultraschall.

Unser zweiter Sohn scheint in diesem frühen Stadium (15+3) völlig gesund.

Es wurde allerdings eine Vorderwandplazenta festgestellt. Normalerweise ist es doch wurst, ob diese hinten oder vorne ist, oder?
Probleme gibt es doch nur, wenn sie über den Muttermund rutscht. Kann das passieren? Ist die nicht fest an der Gebärmutter verankert?

Ich bin Physiotherapeutin (16h pro Woche) und muß manchmal schon ein wenig heben. Jetzt meinte eine Bekannte, die ebenfalls Physio ist, daß sie schon in der 16. Woche wegen der VWP ein BV erteilt bekommen hat. #kratz
Hatte eigentlich schon vor, noch ein paar Wochen zu arbeiten, da es mir eigentlich ganz gut geht.
Mein Chef wäre wahrscheinlich auch nicht so ganz glücklich, wenn ich ausfallen würde, da wir nur zu zweit sind, also er und ich.

Kennt Ihr sowas? Und wenn ja, wie war das bei Euch?

Lg, klara2112 mit Paul (fast 4) und ? 15+3

Beitrag von flugtier 31.03.11 - 16:54 Uhr

Öhh...

ich habe auch ne VWP .... und wüsste nicht warum ich deswegen ein BV bekommen sollte? vielleicht hat sie es wirklcih mit der Praevia (also über dem Mumu) verwechselt?? Kann ich mir anders nicht vorstellen.

Es ist nur so, dass wir (theoretisch!) später das Baby im Bauch rumturnen merken... aber sosnt...!

Beitrag von linzerschnitte 31.03.11 - 16:54 Uhr

Hallo Klara!

Laut meinem FA hat jede 2. Schwangere eine Vorderwandplazenta, das allein ist nie im Leben ein Grund für ein BV! :-) Du kannst also beruhigt sein, du darfst sicher noch länger arbeiten! Kann es sein dass bei deiner Freundin irgendwas anderes auch nicht in Ordnung war weil sie ein BV bekommen hat?

Lg,
Melli mit Noah (ET-11)#verliebt, die auch eine VWP hat! :-)

Beitrag von haruka80 31.03.11 - 17:16 Uhr

HUhu,

ich hab das 2. Mal ne VW Plazenta, in der 1. SS hatte ich zwar ab 23.SSW n BV allerdings wg Wehen. Mit der Plazenta hatte das nix zu tun.

L.G.

Haruka 19.SSW

Beitrag von meandco 31.03.11 - 17:40 Uhr

ich hab auch zum 2. mal vwp und keine ahnung warum man da bv bekommen sollte #augen ist doch schnurzegal beim heben wo die ist #kratz

naja, und einfach so runterrutschen tut die nicht ;-) die ist festgemacht :-p mit ganz losen verbindungen an der gm - daher kann sie auch abreißen übern mumu. dazwischen fließt dein blut durch um das baby zu versorgen ...

und im allgemeinen wandert sie hoch und nicht runter ... wenn sie jetzt also nicht tiefliegend ist, dann passiert das auch nicht mehr ...

lg
me