Bin immer noch schwanger *41.ssw*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xxbeexx 31.03.11 - 17:04 Uhr

Huhu#winke

sind hier ueberhaupt noch Maerzis????

Najaaa, auf jeden Fall hatte ich heute wieder FA, sowie die ganze Woche schon und es passiert immer noch gaaaaaar nichts.

Befund: Geburtsunreif - alles komplett zu - Kopfnoch nicht mal fest im Becken.

Suuuuuuuper:-[

Mittlerweile bin ich echt nur noch genervt.
Alle fragen mich schon: Und ist das Baby schon daaaa???? #aerger

Und dann bin ich koerperlich komplett am Ende. Ich kann kaum noch laufen
und nehme jeden Aufzug / Rolltreppe mit die ich kriegen kann.#rofl

Kann auch gar nicht mehr schlafen und bin einfach nur erschoepft.
Deswegen wird es wohl so aussehen, dass ich am Montag dann das Gespraech mit der FA ueber eine Einleitung haben werde.

Hoffentlich wird es NICHT dazu kommen, denn davor habe ich am meisten Angst.

Wuenscht mir Glueck, dass sich mein Kruemel nicht mehr so viel Zeit laesst. #nanana#nanana#nanana#nanana

Liebe Gruesse,
bee ET+4

Beitrag von gruene-hexe 31.03.11 - 17:07 Uhr

Liebe bee,

habe vor einigen Tagen gelesen, dass eine lange Tragezeit und auch später langes stillen zu großen Gehirnen führt :-)

Du trägst vielleicht den nächsten Albert Einstein in dir #liebdrueck

Viel Glück fürs WE ! Drücke dir die Daumen :-)

Beitrag von xxbeexx 31.03.11 - 17:22 Uhr

Haha,

naaa hoffen wir mal...#rofl

#danke

Beitrag von stinchen1983 31.03.11 - 17:41 Uhr

Oh dann hab ich also auch einen Klugscheißer?! #rofl 42 SSW und 10 Monate Stillen

Ich weis wie du dich fühlst. Mein Kleiner kam bei 41+3 zur Welt. Damals war für den 05.03.10 die Einleitung geplant. Davor hatte ich so einen Bammel, das ich mich lieber für einen KS entschieden hätte. Weil Leon´s Herztöne dann nicht mehr so gut waren musste ich täglich ins KH zum US + CTG. Die haben mich dann am 01.03. abends heimgeschickt und meinten ich soll mir noch nen schönen Abend machen, wir würden uns in der Nacht dann wieder sehen. Und so ähnlich wars dann auch. Am 02.03. gings um 03.15 Uhr los. Leider hat sich das ganze dann noch bis zum 03.03. 0.03 Uhr gezogen. Aber das warten hat sich gelohnt! ;-)

Ich wünsch dir noch ein paar schöne Restschwangerschaftstage! Genieß sie so gut es noch geht! Eines ist sicher, es wird nicht mehr lange gehen!

Ach noch ein Tipp für die nächste SS. Sag nur noch den Entbindungsmonat, so gehst du nervigen Anrufen aus dem Weg!

LG stinchen mit Leon 03.03.2010 und little girl inside 18. SSW

Beitrag von anmalui 31.03.11 - 17:08 Uhr

Hey ..oh ich fühle mit dir bin in 40ssw nächste woche donnerstag stichtag...seid 2 tagen aber schon wehen nur wollen die irgendwie nicht mehr werden=(


Aber leider muss ich dich glaub ich entäuschen das du um die Einleitung nicht herum kommen wirst.Wenn es Geburtsunreif ist und noch nicht mal in Becken werden keine Wehen einsetzen höchsten senkwehen..die du wohl noch nicht hattest??

Hat dein FA wenigstens mal nachgerechnet ob vllt am Termin was verkehrt ist???

Hoffe für dich das du bald dein Baby im Arm hälst.

GLG #blume

Beitrag von xxbeexx 31.03.11 - 17:21 Uhr

Hi,

also Senkwehen hatte ich schon vor einigen Wochen, aber die hielten "nur" ein paar Stunden an...

Also der Termin wurde noch nicht mal von meiner FA "festgelegt" sondern
der Doctor bei der NFM. Der hatte ein super-hightech US-Geraet und hatte mich damals sogar vordatiert.

Ich habe auch irgendwie das Gefuehl, dass ich um eine Einleitung nicht
herum kommen werde. Mein Baby fuehlt sich anscheinend zuuuu wohl...#cool#aerger#augen

Da hoffe ich mal fuer dich, dass bei dir nicht die Ziellinie immer wieder weiter nach hinten gesetzt wird.#rofl

Beitrag von isabell0483 31.03.11 - 18:20 Uhr

hallöchen,

ich kann dich voll und ganz verstehen. Bei meiner Maus damals war ich ET+8 als sie sich endlich doch noch von alleine auf den Weg gemacht hat und die Tage ab ET waren auch grauenhaft. Jeden Tag in die Geburtsklinik zum CTG :-( Hoffe das sich mein Krümel dieses Mal nicht soviel Zeit läßt.

Lg Isa mit Maya(2) & Krümelchen 9.ssw

Beitrag von sephora 31.03.11 - 18:59 Uhr

Hey, ich kenn das nur zu gut!
Meine Maus kam auch erst 8 Tage über Termin ( wenn nicht sogar über 2 Wochen, wir hatten 2 ET'S)
naja...es war wirklich anstrengend und vor allem ist man super ungeduldig und hat einfach keine Lust mehr! Ich kann dich gut verstehen!
Und diese Fragerei, ich werde diesmal allen einen Termin sagen, der schon 3 Wochen in der Zukunft liegt.
Leg dein handy beiseite und igrnoriere die Anrufe einfach. Sag den Leuten sie sollen bitte nicht mehr anrufen, du meldest dich wenn es Neuigkeiten gibt. DAs werden deine Freunde dann bestimmt akzeptieren. Bei mir wars dann so, bis auf eine ;-)
Also solange alles i.O. ist mit Fruchtwasser und co würde ich an deiner STelle über eine Einleitung nochmal nachdenken. Das Baby kann ja jederzeit von alleine kommen. Mein Befund war noch einen tag vor der Geburt total geburtsunreif. Das hat alles nix zu heissen.

Versuche dich zu entspannen, das ist die beste medizin um wehen herbeizuführen. Ich hab mich auch so verrückt gemacht. Ich hoffe das passiert mir diesmal nicht mehr, denn so im nachhinein betrachtet isses ja wirklich nur ein ausgerechnetes Datum und warum soll das Baby genau dann das Licht der Welt erblicken??!!

Eine Einleitung kann auch nach hinten losgehen...daher, ich würds mir nochmal überlegen. Sonst kanns dir passieren dass du ewig im KH rumsitzt und auf die Wehen wartest. lg