Sieht so Neurodermitis aus???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sylvia579 31.03.11 - 17:15 Uhr

Hi,

habe ein Bild in meiner VK, wenn ihr mal schauen wollt.

Hat auch kleine rote Flecken am Bauch, größere rote Flecken am Rücken und trockene Stellen an den Armen und Beinen. Nicht in den Beugen. Scheint nciht zu jucken und nässt nicht, schein ihn nur manchmal im Gesicht zu stören (wenn er müde ist).
Fing mit 4 Wochen mit Babyakne an und ist nun so. Wurde letzte Woche mit einer Erkältung wieder schlimmer.
Bekommt Humana Pre.



LG, Sylvia

Beitrag von kaetzchen79 31.03.11 - 17:22 Uhr

hm, also soweit ich weiss juckt neurodermitis ziemlich stark. vielleicht was anderes mit der haut? würde mal zum arzt gehen.

meine süsse hat auch babyakne, laut hebi soll die aber mit vier wochen etwa weggehen.... wird auch schon besser. und nicht dann erst anfangen.

lg kätzchen+malin , heute drei wochen #verliebt

Beitrag von dynastria 31.03.11 - 17:37 Uhr

Hallo!

So ähnlich sah unsere Maus an den Armen und am Rumpf aus.

War beim KiA, weil ich mir ebenfalls Sorgen wegen Neurodermitis gemacht hatte. Ich bin im med. Bereich tätig und da weiss man (leider), was passieren kann...

Jedenfalls meinte der KiA, dass die Haut einfach durch den langen Winter, die Heizungsluft etc. gestresst und total trocken ist. Da könne man auch nicht viel machen, es würde besser werden, sobald es draußen länger warm ist. Bin ich mal gespannt.
Er hat uns Linola aufgeschrieben, damit cremen wir jetzt 2x täglich ein. Und es ist auch schon besser geworden.

Im Zweifelsfall trotzdem mal beim KiA vorbei schauen.


LG, Dynastria

Beitrag von sylvia579 31.03.11 - 17:50 Uhr

Hi,

wir waren schon beim KiA, der hat uns gleich eine Allergiker-Nahrung in die Hand gedrückt, ohne große Erklärung. Haben nächste Woche nochmal einen Termin. Hat uns auch Salbe verschrieben, hat bisher nicht großartig geholfen.

Dachte auch schon, es wäre wg. Heizung und Winter.
Er hat es schon ca. 10-12 Wochen, wie lange hat es deine Maus schon?


LG Sylvia + Philipp (16 Wo+1 Tag)

Beitrag von dynastria 31.03.11 - 18:19 Uhr

Hmm, seit ca. 8 Wochen würd ich sagen.

Beitrag von katrinchen-p 31.03.11 - 17:51 Uhr

Man weiß leider nie, was kommt!

Am Besten Du gehst mit Deibnem Schatz zu einem Hautarzt, dann weißt Du ganz sicher Bescheid.
Bei Jasper fing es auch so an, der Arzt sagte dann, dass Jasper sehr zu Neurodermitis geneigte Haut habe und man dies unbedingt im Auge behalten muss. Wir haben dann eine Fettlotion verschrieben bekommen, welche allerdings gar nicht geholfen hat. Nun benutzen wir Kaufmanns hautcreme und nach 7 tagen Anwendung, hat sich sein hautbild wirklich zum positiven gewendet.

Beitrag von sylvia579 31.03.11 - 17:57 Uhr

Die benutzen wir auch :-D, davon wird es besser, geht aber nicht ganz weg :-(. Werden jetzt auchbeinen Termin beim HA machen.


LG

Beitrag von corky 31.03.11 - 17:56 Uhr

huhu #winke

ja das sah bei uns auch so aus. Die Wangen waren so trocken das sie nachts wenn er sich gekratzt hat richtig aufgeplatzt sind und geblutet haben :-( Ebenfalls hatten wir auch diese Flecken an der Brust, Bauch, Rücken, Armen und Beinen.

Der Kinderarzt hat uns zu einem sehr guten Hautarzt geschickt. Der meinte aber auch wie meine Vorschreiberin schon sagte Winter und Heizungsluft. Er hat uns eine selbstgemixte Cortisontinktur gegeben. Wurde auch besser damit. Musste die nur einmal die Woche nehmen.

Aber seitdem wir die hier so oft angepriesene Kaufmann's Haut und Kindercreme nehmen hat er fast gar nichts mehr. Cortison brauchen wir auch nicht mehr. Ich war erst sehr skeptisch aber das geht wirkjlich wunderbar :-)

Also abklären lassen würde ich das mal vom Kinderarzt aber die Creme kann ich wirklich sehr empfehlen!

Liebe Grüße
Marie

Beitrag von putzemann 31.03.11 - 19:21 Uhr

hallo
also ich bin kein arzt,aber ich denke das ist kein neurodermits.
hatte es selber...

aber geh bitte zum arzt.
alles gute
lg

Beitrag von honey013 31.03.11 - 20:21 Uhr

Hm...also Neurodermitis juckt eigentlich wie irre. (ich spreche aus Erfahrung).
Wenn gar nicht besser wird,auf jeden Fall mal ab zum Doc!

Alles Gute!#klee

Beitrag von golden_earring 31.03.11 - 20:51 Uhr

So sah das bei uns auch aus - bei MIR übrigens auch - jeden Winter!
Dann wurde mir von einer Bekannten "Kaufmann´s Haut und Kindercreme" empfohlen.
5 Tage später war ALLES weg! Sowohl bei Feli als auch bei mir!
Versuch´s mal! Gibt´s in Drogerien, Apotheken, Edeka etc!

LG
Nina & Feli

Beitrag von mamalie 31.03.11 - 21:51 Uhr

meine kleine sah auc so aus. am anfang ohn ejucken und dann fing es an!

wir haben neuro schweren grades. das wird sie wohl durch vorbelastung (meinerseits- pollenallergie) von mir haben

geh zum hautarzt!