Faultier

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kiba29 31.03.11 - 17:23 Uhr

Hallöchen!
Mein kleines Faultier hat sich immer noch nicht gedreht mit 8 Monaten. Was sagt ihr dazu? Ist das noch normal? Dafür sitzt sie schon ohne Hilfe und Stütze. Aber die Bauchlage ist ihr echter Horror. Vielleicht denkt sie sich deshalb: Warum soll ich mich auf den Bauch rollen, so lieg ich doch nicht gerne. #rofl
So geht es aber doch nicht. Ich übe wirklich oft mit ihr. Lege das Spielzeug weit weg und oberhalb des Kopfes. Wenn ich hier manche Beiträge sehe, von wegen: 20 Wochen und schon gedreht!
#schwitz Hilfe! Was mach ich falsch?
Danke schon mal, für eure Antworten.

Beitrag von nica23 31.03.11 - 17:48 Uhr

Hallo,

wenn sie sich nicht auf den Bauch rollt, wie setzt sie sich denn dann auf?

LG, Nica

Beitrag von whiteangel29 31.03.11 - 18:26 Uhr

Hallo,

unsere kleine ist genau so faul. Sie konnte erst mit knapp 7 Monaten sich auf den Bauch rollen, aber vom Bauch in den Rücken kann sie noch immer nicht, robben und krabeln geht gar nicht, sobald sie auf den Bauch liegt möchte sie ganz schnell wieder hoch genommen werden und sie wird am Samstag 9 Monate. Sitzen tut sie wie ein Weltmeister, sie zieht sich an meiner Hand hoch und dann sitzt sie und möchte dann auch nicht mehr liegen.
Ich denke einfach die kleinen machen es dann, wenn sie es wollen und nicht, wenn wir Eltern es wollen. Ich habe mir aber auch vorgenommen, dass ich spätestens, wenn sie 10 Monate alt ist und sie immer noch nichts kann, dass dann beim Arzt ansprechen werde.

Sprich es doch auch mal beim Kinderarzt an.

LG
Anita

Beitrag von nica23 31.03.11 - 18:46 Uhr

Hallo,

wieso sollte dein Kind auch robben und krabbeln? Diese ganzen Zwischenschritte, die vor dem Sitzen kommen, hast du ihm abgenommen. Es braucht den Vierfüßlerstand ja nicht. Wie soll es lernen sich zu drehen oder in Bauchlage zu spielen, was für die Rückenmuskulatur so wichtig ist, wenn du es hinsetzt.

Nica

Beitrag von schnullertrine 31.03.11 - 19:22 Uhr

Hallo,

dreh sie ruhig mal öfters am Tag auf den Bauch, und nicht nur mit Spielzeug oberhalb des Kopfes animieren. Oder dreh sie von einer Ecke zu anderen. Also auf den Bauch, dann wieder auf den Rücken, auf den Bauch usw.

Wir sind seit Februar bei der KG und dort wurde mir das auch immer wieder nahe gelegt, dass ich das mit Laura so machen kann/soll. Das stärkt auch die Rückenmuskulatur. Zuviel hinsetzen würde ich sie dann auch wieder nicht, auch wenn sie schon ohne Hilfe und Stütze sitzen kann.

Wenn du dir weiterhin nicht sicher bist, ob das alles normal ist, dann frag nochmal deinen KiA.

LG

Beitrag von nicki83 31.03.11 - 22:18 Uhr

Falsch machst du garnichts!!!

Ich kann dich trösten, mein Sohnemann ist 9 1/2 Monate alt und dreht sich noch nicht. Er hat sich mal vom Bauch auf den Rücken gedreht, da war er 6 1/2 Wochen alt und jetzt vor 2 Wochen nochmal. Aber mein Kinderarzt meint immer vom Bauch auf den Rücken zählt nicht, warum auch immer.... habe morgen wiedermal einen Termin, denke da werden wir Krankengymnastik aufgedrückt kriegen :-) Sitzen kann er auch schon wunderbar und ja, ich setze ich ab und zu hin. Ihr könnt mich jetzt steinigen!!! Mein Arzt meint auch, das ist ansich kein Problem wenn er richtig sitzen kann, das Problem ist einfach, dass das Kind, wenn man es ständig hinsetzt die Reihenfolge völlig vergisst, also dass es sich ja eigentlich erst drehen und dann alleine hisetzen sollte. Er ist unheimlich gerne im Sand, da kann ich ihn ja schlecht reinlegen :-)

Beitrag von kiba29 01.04.11 - 13:32 Uhr

Danke, deine Antwort mach mir Mut! Dann werden wir mal weiter üben!
LG