Frage blut im urin - schlimm???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cena 31.03.11 - 17:34 Uhr

hallo ihr lieben hab ja gestern schon mal wa shier reingeschriben das ich schmerzen und magedarmgrippe hab,,

und jetzt war ich heute beim Fa und sie meinte bei meinem Urin war blut dabei,, aber beim ultraschall und diesem wattestäbchen war kein bllut mehr zu sehen udn so auch nix was darauf schließen lassen könnte,,

sie meinte nur das es sein kann,, das durch die magendarmgrippe die schwangerschaft und dem wenigen trinken die nieren so ziemlcih alles durchlassen udn das es dazu gekmmen ist das ein wenig blut mit drin war,,

aber sie meinte das bei 12+3 mein baby jetzt 6.45 cm groß ist also fast 2 cm gewachsen seit letzter woche am dienstag und herztöne sind alles da,,

jetzt mußich hal nächste woche nochmal zur kontrolle wegen dem blut im urin aber ich hab so angst das iwas ist und ich weiß ned was ichmachen soll hab so viel angst,,

kann mi rjemand die angst nehmen dass noch iwas schief gehen kann;;

lg und danke

Beitrag von die-brunsis 31.03.11 - 18:15 Uhr

hmm... also ich hatte mal blut im urin, als ich ne blasenentzündung hatte und das war während meiner 1. SS und die ist gut gegangen.

wenn Dein Arzt Dir sagt, es ist alles ok, dann wird er schon recht haben!

er kontrolliert doch nochmal und vielleicht ist bis dahin schon wieder alles weg! wenn es "dolle schlimm" wäre, hätte er dir schon was verschrieben (medikamente oder bettruhe etc.)

es wird schon alles gut sein!!!

Beitrag von nanunana79 31.03.11 - 18:43 Uhr

Hey,

Blut im Urin kann unterschiedliche Ursachen haben. Ich habe das von Beginn an, ohne das eine Entzündung oder sonst irgendeine Ursache bekannt wäre. Bei meinem ersten hatte ich das auch schon. Mein damaliger FA war da ganz entspannt und meinte, das die Nieren wohl etwas durchlässiger seien in der SS und es daher auch mal sein kann wenn etwas (!) Blut im Urin ist.

Daher denke ich mal, das es nicht schlimm ist. Achte darauf ausreichend zu trinken, dann wird das schon.....