Gibt es auch zarte Stillkinder?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von schneuzel83 31.03.11 - 17:51 Uhr

Hallo!

Meine Frage steht ja eigentlich schon oben. Ich lese hier meist nur sie oder er wiegt schon das und das ist aber ein Stillkind etc. Meist haben die Babies dann wirklich schon ein stolzes Gewicht;-)

Meine Motte ist nun 9 Wochen alt und wiegt so an die 4 500 gramm zur Geburt hat sie 3220 gramm gewogen und bei der U3 mit gerade mal vier Wochen hatte sie 3500 gramm und mein KiA hat da schon die Stirn gerunzelt. Meine Hebamme war aber zum selben Zeitpunkt total zufrieden.

Jetzt aber nur mal meine Frage - gibt es auch noch andere zartere Stillkinder? Meine Motte kam auch 10 Tage früher auf die Welt ich weiß nicht in wieweit das eine Rolle spielt. Sie wirkt auch absolut fit hat nasse Windeln jedoch zeitweise "Pausen" beim Stuhlgang.

Mich würden einfach Meinungen bzw. Erfahrungen von anderen Stillmamas interessieren.

Danke!

Beitrag von sarah05 31.03.11 - 18:00 Uhr

Hallo #winke
Meine Maus ist 3 1/2 Wochen zu früh geboren und hatte bei der Geburt nur 2670 Gramm.
Sie ist und war immer an der untersten Linie und wird voll gestillt,aber solange die Kinder zunehmen und das tut dein Kind ja ist es gar kein Problem.
4500 gramm mit 9 Wochen finde ich gut,meine Maus hatt bei der U4 mit 4 Monaten 5050 Gramm.
Liebe Grüsse Sarah

Beitrag von schneuzel83 31.03.11 - 18:03 Uhr

Hallo Sarah,

danke für die Antwort! Meine Große konnte ich leider nicht stillen und bin diesmal natürlich besonders froh das es funktioniert und deswegen verunsichern mich solche Dinge ein wenig. Zumal ich zeitweise das gefühl hab nur von properen Stillkindern zu lesen.
Meine Große war bzw. ist immer noch ein sehr zartes Kind - vllt. liegt das dann ja in den Genen:-p naja also nicht in meinen ....

Gruß

Beitrag von carlos2010 31.03.11 - 18:22 Uhr

Hallo,

meine Maus kam bei ET+1 mit 2.695g zur Welt und wog bei der U4 (3 Monate und 5 Tage) 5.140 g und 60 cm; sie wird voll und nach Bedarf gestillt.
Sie ist eben auch so zierlich wie ich; ich kam auch bei ET+10 mit nur 2.800g zur Welt.
Sie ist gesund und munter und meine KÄ ist voll zufrieden.
Mein Mann sagt immer: "Sie ist eben nicht so ein Rumskopf";-) und wir finden das auch ganz gut.
Wir haben eben ein kleines, süßes Minibaby:-D.

Alles Gute und mach´Dir keinen Kopf; ist alles gut#klee

Beitrag von sandram85 31.03.11 - 18:29 Uhr

Meine Maus ist 7,5 Monate und wiegt 6.700 Gramm! Ich habe sie bis zum fünften Monat voll gestillt und jetzt gibts auch mal Brei. Aber am Gewicht tut sich trotzdem nix.

Ich denke mir, sie holt sich was sie braucht. Habe mir auch schon oft Gedanken deswegen gemacht. Aber sie ist fröhlich, sie gesund aus, hat nasse windeln. Also was will ich mehr? Und ich bin selbst auch ein zierliches persönchen. Also von daher....

Beitrag von widowwadman 31.03.11 - 18:40 Uhr

Meine Tochter war immer auf der 2. Perzentile, aber quietschfidel dabei. Solange die Windeln nass sind, und sie fit ist, ist das alles kein Problem

Beitrag von maerzschnecke 31.03.11 - 18:51 Uhr

Emilia wog bei der Geburt 3500g und hatte am Dienstag (also bei 8 Wochen und 6 Tage) 5000g gewogen. Sie ist nicht sonderlich 'muckelig', sondern wirkt auch eher zart. Ich stille voll.

Beitrag von jumarie1982 31.03.11 - 19:44 Uhr

Huhu!

Klar gibt es die:

U1: 52cm, 3.270g , KU 36cm
U2: 52cm, 3.015g , KU 36cm 
U3: 57cm, 4.250g , KU 39cm
U4: 63cm, 5.580g , KU 42cm
U5: 70cm, 6.700g , KU 44,5cm (bis hier vollgestillt!)
U6: 80cm, 10.400g, KU 49cm

Jetzt wird er im Mai 2 und hat schätzungsweise 87cm, 12.500g, KU 51,5 #schwitz

Sowohl mein KiA als auch meine Hebamme waren immer zufrieden.

LG
Jumarie

Beitrag von thalia.81 31.03.11 - 20:05 Uhr

Hallo,

ich habe auch ein ganz ganz zartes Stillkind.

Geburt 2910g

U2: 2.750g, 50cm, KU 35cm
U3: 3.550g, 54cm, KU 37cm
U4: 5.200g, 59cm, KU 41cm (bis hier hat er gut zugenommen)
U5: 6.380g, 67cm, KU 44

heute ~6.600g (mit 7 Monaten und 1 Woche)

Er hat mal eine Weile Mittagbrei bekommen und während dieser 3 Wochen kein Gramm zugenommen. #zitter

Ich mache mir allerdings ständig Sorgen wegen des Gewichtes, auch wenn er total fit und aktiv ist sowie nasse Windeln hat.

LG
thalia

Beitrag von lilli1980 31.03.11 - 20:19 Uhr

Hu hu #winke

ich kann das (leider) alles noch toppen ;-)

Meine Maus kam als Brummerchen mit 3690 Gramm und 52 cm auf die Welt. Heute mit 13 Wochen wiegt sie gerade mal 5200 Gramm bei 60 cm und wird auch voll gestillt. Sie kam übrigens bei ET+4

LG, Lilli

Beitrag von sarah05 31.03.11 - 20:28 Uhr

5200 mit 13 Wochen finde ich aber nicht so wenig...
Meine hatte mit 4 Monaten erst 5050 Gramm #zitter

Beitrag von honey013 31.03.11 - 20:23 Uhr

HuhU!

Unser Kleiner hatte zur Geburt grade mal 2670 g. Zur U3 waren es dann immerhin schon 3610 g.

Also auch ein zartes Kerlchen!

LG honey013 mit Max Corvinus *18.01.2011#verliebt

Beitrag von akki84 31.03.11 - 21:17 Uhr

Hey! #winke

Ich hab ein total zartes Stillkind. Joris ist mit 3050g, 51cm und KU 36 cm zur Welt gekommen. Bei der U2 waren es dann 2820g. Bei der U3 3600g und jetzt sind wir erst bei 4100g. Er ist munter, hatte immer ne nasse Windel. Er liegt mit seiner Gewichtszunahme halt an der untersten Kante, aber meine Hebi hat sonst nix zu meckern.

Stillen tue ich nach Bedarf, aber meistens alle 4 Stunden.

GLG Antje mit Joris(10 Wochen alt):-)

Beitrag von marysa1705 01.04.11 - 09:20 Uhr

Hallo,

wir haben ein zartes und drei "normale" Stillkinder.
Unser 3. Kind (Mädchen) kam pünktlich zur Welt, Gewicht und Grösse waren total normal, aber sie hat dann nie diesen typischen "Babyspeck" aufgebaut.

Nächsten Monat wird sie 4 Jahre alt und wiegt 12,5 kg.

Sie ißt ganz normal, ist fit und aktiv und sieht gesund aus, von daher hat unser KiA da nie Stress gemacht.

Für Stillkinder gelten übrigens besondere Gewichtskurven:
http://www.stillkinder.de/who_kurven.html#kurven

LG Sabrina

Beitrag von nele27 01.04.11 - 10:41 Uhr

Das macht mir Mut!

Meine Alma ist auch so eine zarte Person - 4 Monate und nur 4900g #heul Ich bin am Stillen wie verrückt, füttere abgepumpte Milch zu (auf Anraten meiner Stillberaterin) aber sie trinkt einfach nicht mehr!

LG, Nele

Beitrag von de.sindy 01.04.11 - 09:49 Uhr

die tochter von meiner freundin ist 7monate voll gestillt wurden und dann eben angefangen mit beikost aber noch weiter gestillt. sie wird nächste woche ein jahr und wiegt noch nicht mal 8kg. die maus ist wirklich zart. sie ist aber auch total agil und kann kaum still halten und schlafen ist auch nicht so ihr ding.
mein sohn ist bis er 8monate war gestillt wurden. bei der letzten U im januar ( da war er 7monate) hat er schon 10kg gewogen. also das genaue gegenteil.

ich würde mir da keine gedanken machen. solange dein kind vom allgemeinzustand gesund wirkt und nasse windeln hat ist das in ordnung! KIÄ haben halt ihre kurven und manche weichen da nicht von ab und sehen nicht das kind als ganzes.

LG

Beitrag von esha 01.04.11 - 10:01 Uhr

Hmm...also ich hab hier nen Specki liegen...bei der Geburt (4,5 Wochen zu früh) hat er 3138 Gramm gewogen, mit ca. 4 Wochen hat er 4000 Gramm gewogen und die U3 hab ich erst am 14.4., da ist er dann 6,5 Wochen alt..mal sehen...meine Hebi schätz er kanckt dann 4500 Gramm locker!
Ich stille auch voll...und er ist eine Futtermaschine.
LG esha

Beitrag von anarchie 01.04.11 - 10:14 Uhr

hallo!

natürlich!

Meine Kinder sind da sehr verschieden...mein 3jähriger stillte 14 Monate voll - und wog mit 1 jahr gut 12kg...
Mein 4. Kind wog mit nem Jahr 8.400g -. ebenfalls vollgestillt...
Mein Ältester wog 8.700g mit 1 Jahr(teilstillend)
Meine Tochter wog 8.800g mit 1 Jahr(fast vollstillend)

lg

melanie und die 4 (8,7,3,1)

Beitrag von nele27 01.04.11 - 10:44 Uhr

Hi,

meine Alma ist auch ständig zu dünn - aktuell 4900 g mit 4 Monaten #heul Geburtsgewicht war 2775g und 49 cm (termingerecht geboren!)
Bin bei einer Stillberaterin. Zum Glück ist mein Kinderarzt aber auch relaxt und hat mich noch nicht mit Pre vollgelabert.
Wär auch nicht zielführend, denn ich füttere bereits abgepumpte Milch aus der Flasche mit RIESEN Loch im Sauger und sie trinkt einfach nicht mehr als das Nötigste...

Mein Sohn war auch eher zart (nicht ganz so) und inzwischen ist er ein 22-Kilo-Bomber mit 3,5 Jahren #schein

LG, Nele

Beitrag von schneuzel83 03.04.11 - 00:04 Uhr

Hallo,

ich hab es erst heute wieder hier geschaft#schwitz

Wollte mich nochmal für die zahlreichen Antworten bedanken! Es beruhigt mich wirklich das es hier auch noch andere zarte Mäuse gibt und so sehe ich dann auch der nächsten U-Untersuchung ein wenig beruhigter entgegen.
Meiner kleinen Motte geht es ja so gut, sie ist quietschfidel und hat auch genügend nasse Windeln.

Gruß