Frage zur Bewerbung auf mehrere Stellenangebote

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bruchetta 31.03.11 - 18:16 Uhr

Hallo!

Angenommen, Ihr habt ein Vorstellungsgespräch gehabt und es wurde gesagt, dass man sich in der kommenden Woche meldet.

Bewerbt Ihr Euch in der Zeit noch weiter?

D.h. schaut Ihr ins Internet oder auch in die Zeitung und schreibt weiter oder wartet Ihr das Ergebnis des Vorstellungsgesprächs ab und bewerbt Euch danach ggfs. weiter?

Würde mich nur mal interessieren wie Ihr das macht.

LG
bruchetta

Beitrag von biene81 31.03.11 - 18:30 Uhr

Ja natuerlich. Im besten Fall habe ich die Auswahl zwischen mehreren Jobs.

LG

Biene

Beitrag von martiena 31.03.11 - 19:11 Uhr

auf jeden fall immer schön weiterbewerben. der arbeitgeber hat ja auch nicht nur einen zum vorstellungsgespräch eingeladen;-)
viel erfolg

Beitrag von amory 01.04.11 - 08:03 Uhr

Hallo,

klar. Es ist immer besser, mehrere Eisen im Feuer zu haben.
Ich habe mich allerdings nach einem guten Vorstellungsgespräch nur noch beworben, wenn der Job 100% das war, was ich wollte...
Die AGs schauen sich ja auch mehrere Leute an und das man iengeladen wird, heißt keinesfalls, dass man den Job bekommt. Und ein "wir melden uns nach einer Woche" heißt auch nicht, dass es so kommt...ich habe mich im Januar beworben und von einer Firma jetzt erst eine Einaldung zum Gespräch bekommen....habe schon was anderes, ovn daher waren die einfach zu spät.


Grüße, Amory

Beitrag von wind-prinzessin 01.04.11 - 09:51 Uhr

Ich hab mich sogar weiter beworben, als ich die Zusage hatte. "Etwas" zu haben ist zwar schön, aber warum solls mich daran hindern, das "Optimum" zu suchen?