Welches Verhütungsmittel?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von sunflower18121982 31.03.11 - 18:51 Uhr

Hallo,

wollte mich mal an euch wenden. Ich will wieder vernünftig verhüten, nicht immer mit Kondom (das ist langweilig).

Am Montag habe ich schon einen Termin beim FA, aber ich wollte mich mal erkundigen, was es so alles gibt.

Pille käme zwar in frage, aber welche, da ich auch leicht übergewichtig (aber am reduzieren) bin und ab und zu Zysten am Eierstock habe.
Ich habe auch ein wenig Angst, dass ich wieder durch eine hormonelle Verhütung keine Lust habe (hatte ich beim Pflaster)!

Wir haben zwar mit der Kinderplanung abgeschlossen, aber sterilisieren, weiß nicht ob das schon gut ist.

LG Lena #winke

Beitrag von karra005 31.03.11 - 20:57 Uhr

wenn du wissen willst was es alles so an Verhütungsmethoden und Mittel gibt, gib mal bei google "Verhütungsmittel" ein.
Ich finde, ein bisschen Eigenarbeit sollte man schon leisten. Wenn dich etwas näher interessiert, kannst du nachfragen, aber so eine "popel"frage kann dir google viel schneller und viel besser beantworten.

Beitrag von stefannette 01.04.11 - 14:33 Uhr

Ich verhüte mit der Goldlilly (Kupferspirale mit Goldummantelung) die kann 7 Jahre drinbleiben. (Bis dahin werde ich mich vielleicht zu einer Sterilisation durchgerungen haben ;-)) Denn Kinder will ich keine mehr!!
LG Annette mit 5 Kids die sich dazu aber nicht durchringen kann....

Beitrag von sunflower18121982 01.04.11 - 18:33 Uhr

Merkst du was beim Sexualleben, weil ich hatte mal die Mirena und da habe ich sie immer gespürt!
Wie teuer war die Spirale eigentlich?

Beitrag von tosse10 02.04.11 - 14:06 Uhr

Hallo,

ich habe gute Erfahrungen mit der Kupferspirale gemacht. Allerdings habe ich zu dieser auch schon oft harte Kritiken gelesen. Ich denke wenn du dich vom Gyn beraten lässt, dann kommt da schon das passende für dich raus.

Ich selbst werde nach der Stillzeit wohl erst mal wieder den NuvaRing nehmen. Damit war ich total zufrieden. Mit DMS, Implanon und Pille bin ich nicht gut zurecht gekommen. Eine Option war auch mal NFP, aber das wäre für deine Situation wohl nicht das passenste, das finde ich super wenn die Familienplanung nicht abgeschlossen ist.

LG
die tosse