übelkeitsbekämpfungsfrage ^^

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von kutschelmutschel 31.03.11 - 19:17 Uhr

huhu ihr lieben :-)

und zwar plagt mich ja diese heftige übelkeit #schwitz war heute bei meiner gyn, da ich insgesamt schon 11 kilo abgenommen habe :-( diese meinte, ich solle mir keine sorgen machen, krümelchen nimmt sich, was will und ihm gehts noch gut...nur eben der mama nich #rofl

nun hat sie mir gesagt, ich soll nausema nehmen, vomex zäpfchen und diese Sea bänder hat sie mir empfohlen...kann mir jemand erfahrungsberichte darüber schreiben, ob es geholfen hat? ist ja immerhin schon eine ganz schöne keule an medikamenten und maßnahmen...andererseits hat sie mir heute gleich angedroht muss ich in die klinik, zum infusionen verabreichen :-(

ich versuche alles, um das zu verhindern, habe mir auch brav alle medikamente geholt und auch diese bänder bestellt...ich mag keine kliniken #zitter

über erfahrungsberichte wäre ich euch sehr dankbar #herzlich

lg, melle mit #ei 8.ssw

Beitrag von tschanna01 31.03.11 - 19:23 Uhr

Hallo,


willkommen im Club!;-)

Also mir geht es den ganzen Tag schlecht, übergeben muss ich mich "nur"morgens....
Seit einigen Tagen trinke ich nun morgens im Bett Ingwertee ( Wurzel mit Wasser aufgiessen, ziehen lassen -trinken) und esse einen Keks. Dann stehe ich erst auf, das geht etwas!!
Desweiteren hilft auch Nux vomica D30, aber erst nach einigen Tagen!

Ginger Ale trinken, Trockenfrüchte kauen.....und hoffen dass es bald wieder aufhört #rofl

Du schaffst das, ich muss auch durch mit Kleinkind!!

LG Jana mit Philipp ( 13 Mon) an der Hand und Mini 6+6 im Bauch

Beitrag von kutschelmutschel 31.03.11 - 19:24 Uhr

huhu jana :-)

schon allein bei dem gedanken an ingwertee wird mir übel #schwitz ich habe mir jetzt babyfencheltee besorgt, mal sehen, was der magen dazu meint ^^

Beitrag von tschanna01 31.03.11 - 19:30 Uhr

ok, sorry wollte Dich nicht zum k**** animieren#zitter
Sind nur Erfahrungen.....ach und nimm Vomex nur selten ein, die hauen Dich um ( müde)


LG und #winke

Beitrag von kutschelmutschel 31.03.11 - 19:44 Uhr

scheen, da kann ich vielleicht mal ordentlich durchschlafen #rofl

Beitrag von sophiechen2004 31.03.11 - 19:25 Uhr

Hallo Melle,#winke

ich hatte gute Erfolge mit den Vomex Dragees und einen Schwangerschaftstee für die ersten 12 Wochen - gibt es unter anderem bei DM!!!#pro

Liebe Grüße#herzlich

Simone mit Kampf - Käfer bei 13 + 3

Beitrag von tusari85 31.03.11 - 19:27 Uhr

Also ich lag wegen übelkeit und erbrechen 4 wochen im Krankenhaus.
Die Unfusion mit vomex hat mir geholfen, aber die zäpfen habe ich überhaupt nicht vertragen. Wenn du genügend trinkst musst du ja nicht ins Krankenhaus.

Meine Hebamme hat mir heute gesagt, das auch Ingwer helfen soll, man soll es einfach vor dem essen auf der zunge bisschen zergehen lassen.

Hoffe das es dir bald besser geht. Bei mir war ab der 12 ssw. schluss mit übelkeit :)

lg
tusari #winke

Beitrag von bailey1980 31.03.11 - 19:29 Uhr

Hallo Melle!!!

Das mit der Übelkeit kenne ich leider auch.Hatte Hyperemisis und mir war nur schlecht , hab ständig erbrochen und 10 kilo abgenommen.
Aber lass Dich beruihgen, bin jetzt in der 37 SSW und mir und meinem Mäuschen geht es gut.

Hab das auch alles bekommen, was Du hattest(ausser diese Bänder).
Hat aber leider nicht geholfen.War kurz vorm vertrocknen und bin dann ins KKH.
Hätte ich viel eher machen sollen, es gab eine Infusionstherapie und Tabletten mit Meclozin(gibt es leider nicht mehr in Deutschland zu kaufen, obwohl sie laut Embryotox.de DAS Mittel der Wahl sind)und das hat mich gerettet.Von da an war es auszuhalten.
Was ich damit sagen will,qäule dich nicht und geh im Zweifel(falls das andere nicht hilft) ins KKH.

Alles gute für Euch.....
Anna mit Mäuschen

Beitrag von flugtier 31.03.11 - 19:35 Uhr

Nausema hat bei mir nix gebracht und Vomex macht grausam müde.

Ich kann dir Nux Vomica empfehlen und brüh dir morgens shcon Ingwertee auf. Ingwer ist auch in den meisten Übelkeitsmitteln und Reisekranheitszeugs drin aus genau dem Grund. Ingwerbonbons sind auch gut für zwischendurch (nur nicht unbedingt die kandierten Stäbe!).

Außerdem achte darauf immer etwas zu essen zu haben...bei mir war's immer am schlimmsten wenn der magen leer wurde. Also auch schon vor dem aufstehen Zwieback in mich gestopft und immer Kekse oder sonstwas in der tasche damit ja kein Hunger aufkam.

Hoffe es nützt auch was und du hast den Spaß nicht mehr allzulange!

Beitrag von elly01 31.03.11 - 19:58 Uhr

Hi Melle

Das kenn ich nur zu gut, ich kann auch sogut wie nichts essen und wenn es mehr als 2 Happen sind dann renn ich sofort auf Klo!! Zum Glück ist es jetzt 2 Tagen deutlich besser, ergesagt das die meisten Med nichts bringen und ich wenn es wieder los geht zu ihm kommen soll und er mich dann in der Praxis an Tropf hängt dann würd mir zumindest das KH erspart bleiben.


VLG Elly