Mein Mann lügt mich andauernd an....

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von lieber anonym 31.03.11 - 19:18 Uhr

hallo,
ich bin seid 2 jahren verheiratet, habe 2 kinder und bin total unglücklich. schon vor unserer ehe war mein mann nicht immer ehrlich mit mir. er hatte sich öfters mit anderen frauen zum cafe verabredet und und und (mir hatte er immer gesagt er trifft sich mit freunden). er schreibt sms mit anderen frauen und löscht sie dann abends im klo.
ich spreche ihn jedes mal darauf an, er entschuldigt sich, verspricht mir, er macht es nie wieder .....meistens dauert es ein paar tage und es geht gleich weiter.
ich weiss bald nciht mehr was ich machen soll. ich möchte ihn nicht verlassen, aber wie kann ich es ihm wirklich VERSTÄNDLICH machen, wie sehr er mich verletzt?
heute meinte er: mach nicht immer so ein ding draus, das ist halt mein charakter. #augen
vielleicht kann mir jemand von euch einen tip geben?

Beitrag von simone_2403 31.03.11 - 19:26 Uhr

Hallo

Kannst du mir mal sagen warum du diesen Typen auch noch geheiratet hast?

Das Theater ging schon VOR der Ehe los und du hast ihn trotzdem geheiratet? Warum in drei Teufels Namen? #kratz

Und BITTE...erzähl mir jetzt NIX von...aber ich lieb ihn doch.

Gruß

Beitrag von nanumela 31.03.11 - 19:29 Uhr

ich habe geglaubt er ändert sich. noch dazu möcht sagen, er ist ein echt SUPER Vater und ich möchte den kids nicht ihren vater wegnehmen.
ich bin aber todungücklich und am verzweifeln. #schmoll

Beitrag von Klischee 31.03.11 - 20:07 Uhr

Hör auf, in Klischees zu denken.
*ich habe geglaubt er ändert sich.* Warum sollte sich jemand ändern, wenn er trotz seiner Macke geheiratet wird?
*ich möchte den kids nicht ihren vater wegnehmen.*
Beides schon tausendmal gelesen.

Beitrag von schnee-weisschen 31.03.11 - 19:30 Uhr

Hey,

mein Tip(p): Konsequent durchgreifen.
Du hast es schon viel zu lange toleriert, und er weiss, dass er mit Dir den Molli machen kann.

LG

Beitrag von nanumela 31.03.11 - 19:41 Uhr

hm, du meinst ich soll ihn einfach mal vor die türe setzen?

Beitrag von schnee-weisschen 31.03.11 - 20:02 Uhr

Nicht unbedingt.
Du erziehst ihn um.
Du hast ihn die ganze Zeit gebeten, damit aufzuhören, und er macht einfach weiter, also folgen Taten.

Nicht mehr meckern, es nicht kommentieren, wenn er sich mal wieder im Klo verschanzt.
Nur noch das Nötigste reden.
Du antwortest ihm, ganz ruhig, aber deutlich unterkühlt.
Bist öfter mal nicht da, ohne, dass er weiss, wo Du bist.
Natürlich schön zurechtgemacht, geschminkt etc. (am besten so, dass er es sieht).
Keinen Sex. Zumindest vorläufig. Buch lesen, laut gähnen, umdrehen, schlafen.


Ja, ist unfair, aber es wirkt, das kannst Du mir glauben.
Und ausserdem sollte man nicht vergessen, dass es keinesfalls so schlimm ist wie das, was er abzieht.


LG

Beitrag von gh1954 01.04.11 - 17:24 Uhr

Was für eine Schmierenkomödie....

Beitrag von abenteuer 31.03.11 - 19:34 Uhr

"Schatz, wieso ist mein Handy kaputt?"

"Das habe ich gegen die Wand gedonnert, nachdem du wieder einer Frau geschrieben hattest und mich belogen hast. Ist halt mein Charakter! "

:-p

Beitrag von mayabea29 31.03.11 - 19:37 Uhr

könnte ich sein, wenns drauf ankommt....sehr gut....;-)

Beitrag von nicht gut 31.03.11 - 19:44 Uhr

wenn er es von alleine nicht merkt wie sehr es dich verständlicherweise verletzt, dann kannst du da auch nichts machen. und ändern kannst du ihn auch nicht.
das muß er von alleine, aber offensichtlich WILL er sich auch nicht ändern.
du hättest ihn schon gar nicht heiraten sollen, auch wenn du an das gute geglaubt hast. er hat es vor der ehe gemacht, er macht es jetzt auch noch. er wird es weiterhin machen.
er sagt ja selber, dass es sein charakter ist und er anscheinend die weiblichen kontakte braucht.

entweder lebst du weiterhin damit und "teilst" ihn sozusagen oder du trennst dich.

Beitrag von alpenbaby711 31.03.11 - 20:51 Uhr

Der Typ ist ein Idiot aber du wolltest ihn ja haben.
Ela

Beitrag von manavgat 01.04.11 - 16:31 Uhr

VERSTÄNDLICH


Glaubst Du, es ist eine Frage des Verstehens?



Gruß

Manavgat