Blond...ich kanns nich mehr sehen!!! Aber...

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von 2911evelyn 31.03.11 - 20:07 Uhr

....
Ich habe seit ca. 10 Jahren einen super hellblonden Schopf (gefärbt), Natur bin ich asch-dunkelblond (völlig nichts-sagend)....so langsam kann ich dieses hellblonde nicht mehr sehen, will weg von der Farbe und habe mal wieder
einen dämlichen 2cm dunklen Ansatz...:-[

Was könnte ich drüber machen an Schaum, Schampoo, Tönung etc...um mein Blond ein bisschen zu verdunkeln (mittelblond z.b.) und an den Ansatz anzugleichen...???

Ein Produkt, dass nicht grünt...

Hat eine von euch den super-Tipp???

Merci Laura

Beitrag von 2911evelyn 31.03.11 - 20:11 Uhr

Nachtrag:
möchte weiterhin schon blond bleiben aber eben nicht mehr dieses super helle barbie-blond.

Beitrag von scura 31.03.11 - 20:59 Uhr

Geh am besten zum Friseur. Das ist eine Aufgabe für einen Spezialisten. Da selber dran rumzudoktorn führt in eine Katastrophe! (Das hat gerade sogar unsere Auszubildende 2.Lehrjahr erfahren müssen, die dachte sie könnte es selber machen ohne Absprache)

Beitrag von pocahontas60 31.03.11 - 21:26 Uhr


Hallo,

geh zum Friseur und lass Dich gut beraten.
Vielleicht von hellblond auf Haselnuß und dann blonde Strähnchen?
Habe mir auch welche machen lassen und es sieht gleich viel flotter aus.
Alleine würde ich da auch nicht drangehen, dass kann ordentlich ins Auge gehen, ich spreche da aus Erfahrung#schwitz

LG poca

Beitrag von d4rk_elf 01.04.11 - 09:33 Uhr

Strähnen wären sicher eine Lösung. In dem Farbton von Deinem Ansatz.
Bei blondiertem Haar würde ich da auch nicht selber dran rumfärben. Geh zum Friseur.

LG

Beitrag von clementine80 01.04.11 - 13:26 Uhr

Hi Laura,

auch ich sage: nicht selbst dran rum doktorn sondern zum Frisör gehen! Kostet zwar mehr, aber besser als Haare mit Grünstich o.ä.

Ich habe auch Jahre lang meine Haare blond gefärbt, allerdings nicht sooo hell und es sah total natürlich aus... ich wollte es irgendwann rauswachsen lassen und das ist mir mit zwei verschiedenen Farben an Strähnchen gut gelungen ohne dass ich einen hässlichen Ansatz hatte.

Lg

Beitrag von pinky82 03.04.11 - 19:16 Uhr

Lass das bloss nen Friseur machen, ich sah im Winter mal aus wie ein dreckiger Wischmopp, mit dem man Kuhkacke aufgewischt hat....#aerger
Das mach ich nieeee wieder!