steigt hcg bei nichtintakter ss?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von ichbines1980 31.03.11 - 20:31 Uhr

Hey ihr lieben.

Hab seid samstag immer mal wieder blutfetzen in der toi.
Am montag meinte meine fä, dass die fruchthöhle ein wenig zu klein wäre, aber sie könnte
einen dottersack erkennen. Und es könnte auf eine fg hinauslaufen, wegen den blutungen
und der zu kleinen fh.
der hcg wert ist aber super gestiegen, letzte woche dienstag von 1206 bis heute auf 18077.
Würde der wert steigen, wenn was nicht ok wäre?
Muss morgen zum fa und bin total aufgeregt.

Glg

Beitrag von 19katharina90 31.03.11 - 20:34 Uhr

wenn die Schwangerschaft niccht intakt wäre würde der Wert kaum bis gar nicht steigen. Man sagt er sollte sich in etwa so alle 3 Tage verdoppeln wenn ich das richtig im Kopf habe!

Dein Wert ist gut gestiegen!

Beitrag von siem 31.03.11 - 21:07 Uhr

hallo

sorry, stimmt nicht.
in meiner ersten ss ist das hcg bis in die 12 ssw gestiegen und die ss war definitiv nicht intakt.

lg siem

Beitrag von 19katharina90 31.03.11 - 22:33 Uhr

ok das tut mir leid, mir wurde es so erklärt weil am Anfang bei mir ein Verdacht aauf ELSS bestand ...

Beitrag von mahboula 31.03.11 - 20:35 Uhr

also ich kann dir von meiner fehgeburt erzählen und da ist der hcg wert nciht gestiegen und ich denke bei intakter ss steigt er auch nciht mehr...



hoffe konnte dir helfen..


glg mahboula 8ssw

Beitrag von hansegirl83 31.03.11 - 20:39 Uhr

Hey,

erst mal drück ich dir für morgen feste die Daumen, dass du ein positives Ergebnis beim FA bekommst.

Leider muss ich dir aber auch sagen das der HCG schon steigen kann auch wenn die SS nicht intakt ist! Das hatte ich nämlich im letzten Jahr und endete im November leider mit einer AS.

Ich hoffe natürlich das es bei dir nicht so ist!!! Einfach positiv geradeaus schauen, dann klappt das auch!!

Lieben Gruß
Jane

Beitrag von gehtdas 31.03.11 - 20:43 Uhr

Wie groß war die Fruchthöhle am Montag denn?

Beitrag von buzzfuzz 31.03.11 - 20:46 Uhr

hallo

erstmal drücke ich dir die daumen ,das alles gut ist:-)

aber muss dir auch sagen,dass hcg auch bei nicht intakten ss sich erhäht und das so wie in einer normalen ss....bei meiner elss dez 2009 ist der wert auch normal angestiegen und das so wie es eigentlich sein sollte,möchte dir keine angst machen,dir dies aber nicht vorenthalten,da du speziell auch danach gefragt hast.

diana

Beitrag von siem 31.03.11 - 21:10 Uhr

hallo

bei meiner ersten ss ist das hcg bis in die 12 ssw gestiegen obwohl die ss definitiv nicht intakt war.
wobei es eine große spannbreite für das hcg gibt und unsere tochter (2 ss) war auch immer zu klein und trotzdem ist sie nun schon 5 jahre alt.
da bleibt leider nur weiter kontrollieren, ob in den nächsten tagen ein embryo und ein herzschlag zu sehen ist.
lg siem

Beitrag von moosroses 31.03.11 - 21:54 Uhr

auch bei mir stieg der HCG-Wert weiter normal an... Alles war wie in einer intakten SS, leider fehlte damals was ganz entscheidenes... Der Herzschlag...

Dennoch drücke ich dir ganz fest die Daumen!!!

Beitrag von yc23 31.03.11 - 22:45 Uhr

mein Hcg wert ist damals auf 18000 gestiegen und es war ein windei - das heißt, es war nicht einmal ein embryo vorhanden.

ich wünsche dir aber ganz ganz viel glück!!!!!!!!!!!!!!!!!