Namen, Namen, Namen, schon wieder ich

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von pfennig 31.03.11 - 20:34 Uhr

Hallo Ihr Lieben,


es ist zwar schon ´ne Weile her, aber wir haben uns noch immer nicht auf einen Jungennamen einigen können und das bei ET-3 #schock ! Da wir ja nicht wissen wollten, was unser Wurm wird, stehen wir namenstechnisch noch immer auf dem Schlauch. Sollte Würmchen ein Mädchen werden, würde es Greta heißen ( das war so mit der einzige Name, mit dem wir beide gut leben können ). Nun heißt es für uns #zitter, dass es hoffentlich wieder ein Mädchen wird. Unsere " Große " heißt Karla und sie möchte so gern eine Laura oder einen Tommy ( ala Laura´s Stern ). Von den viiiiiielen Jungennamen, die wir zur Auswahl hatten, sind noch 3 übrig geblieben, aber so wirklich der Renner ist nicht dabei :

Henning
Alex
Matthis ( dies wäre der Name für unsere " Große " gewesen, wenn sie ein Junge geworden wäre- sie war auch ein Überraschungskeks und der Jungenname stand 2 Tage vor Geburt ( ET+11 ) fest ).

Wir möchten gern einen zweisilbigen kurzen möglichst nicht verniedlichbaren nordischen / deutschen Namen, der aber auch ein wenig zu Karla passt. Benno, Bruno, Karl / Carlo, Kuno, Emil, Edgar ect fallen leider komplett raus - mag mein Mann nicht.
Habt Ihr noch Ideen ???


Ganz lieben Dank für Eure Mühe und Antwort.

Lg Pfennig, die langsam verztweifelt, weil ihr Mann nicht einen Vorschlag macht

Beitrag von seinelady 31.03.11 - 20:39 Uhr

hallo,
also bei uns im bekannten und familienkreis sind die "alten"namen total angesagt, sei es richard, henning, ludwig usw.
aber ich finde matthis total schön#verliebt
habt ihr denn einen langen oder kurzen nachnamen? danach sollte man ja auch gehen
lieben gruß tiny und im bauchii merle

Beitrag von pfennig 31.03.11 - 20:51 Uhr

Hallo Tiny,


danke für Deine Antwort.
Unser Nachname ist so ziemlich deutsch und zweisilbig ( Rohland ). Das Lustige : Es gibt einen Roland Matthis, der Schwimmweltmeister war :-) . Wusste ich bis vor knapp 4 Jahren auch nicht:-p !
Mein Mann meint, Henning würde man immer mit Henner abkürzen ( den Namen gibts im weiteren Bekanntenkreis schon, der Mann ist aber bereits 47 Jahre alt ).
Namen die mit R anfangen oder auf ..ro enden, fallen also bei unserem Nachnamen komplett raus.

Dir noch einen schönen Abend.

Lg Pfennig mit schlafender Karla

Beitrag von jujo79 31.03.11 - 20:43 Uhr

Hallo!
Henning finde ich richtig gut. Mattis ist auch schön, aber schon recht häufig. Alex mag ich nicht, weil's ja eine Abkürzung ist.
Mir fallen diese nordischen Namen ein ein:
Thore
Bjarne
Arne
Jarno
Janne
Hanno
Hannes
Jasper
Frieder
Michel
Thilo
Gerrit
Lasse
Jakob
David
Konrad
Gustav
Laurin (wäre dann ja Laura ähnlich ;-))
Levin
Richard

Schon was dabei?
Grüße JUJO

Beitrag von pfennig 31.03.11 - 20:59 Uhr

Hallo JUJO !!

Ganz lieben Dank für Deine Antwort, hattest mir letztens schon so lieb geantwortet #liebdrueck !
Deine vorgeschlagenen Namen standen bisher schon alle auf der Liste, leider von meinem Mann komplett abgelehnt :-[ ! Jaja, Männer, ablehnen können sie schnell aber nix vorschlagen.
Bei Henning findet mein Mann, das man den mit Henner abkürzt und einen Henner gibt es im weitläufigen Bekanntenkreis schon, wenn auch 47 Jahre alt ;-) !
Hab ja den Vornamengenerator schon tausendfach "genervt ", aber bisher war noch nicht DER NAME dabei, den auch mein Mann akzeptieren würde. Da wir einen deutschen zweisilbigen Namen haben, ist es echt schwer, was gutes zu finden, zumal es einen Schwimmer namens Roland Matthis gibt ( halt die Namen nur umgedreht :-p ).
Also Daumen drücken, dass mein Mann sich noch besinnt ( Henning steht bei mir an erster Stelle ) oder es eben doch ein Mädchen wird !


Dir noch einen schönen Abend und nochmals ganz lieben Dank !

Lg Pfennig mit schlafender Karla

Beitrag von jujo79 31.03.11 - 21:38 Uhr

Hallo!
Ich glaube nicht, dass man Henning mit Henner abkürzt, mmmmh. Männer!
Ich lege noch mal diese Namen nach:
Bertil
Jesse
Jaron
David
Viktor
Fiete
Titus
Vitus
Natan
Aaron
Henri
Eric
Sverre
Arvid
Marten
Morten
Magnus
Rasmus
Gunnar
Bennet
Olaf
Merten
Torben
Torsten
Carsten
Miko
Flemming (oder meint dein Männe dann, der würde Flemmer abgekürzt ;-)?)
Linus
Justus
Simon
Moritz
Ivo
Jesko
Jendrik
Gero
Helge
Hauke
Enno
Immo
Sören

Jetzt vielleicht ;-)?
Grüße JUJO

Beitrag von pfennig 31.03.11 - 22:12 Uhr

Hi JUJO,

Du bist echt ´ne Wucht #liebdrueck !

Fiete, Hauke, Simon, Gero, Bennet, Lasse, Morten / Marten , Sören, Magnus und Viktor standen bei uns auch schon zur Debatte.
Fiete geht nicht, da wir in der - Dettmann-Straße wohnen und es ja nun mal einen Fiete Dettmann gab ( Fiete, wo wohnst Du ?? In der Dettmann-Straße #rofl ). Hauke stand bei mir jahrelang hoch im Kurs, aber mein Mann mag den Schimmelreiter nicht und außerdem gibt es noch einen Handballspieler, der Hauke heißt - der Name wurde also immer abgeschmettert . Gero von Böhm trifft..... menno, mein Mann findet immer was zu meckern. Bennet und Lasse seien keine " Namen ", Morten von AHA -jaja, was soll ich dazu noch sagen, schnuckelig ist Morten immer noch und singen kann der auch. Marten mag Warten - gibt´s noch mehr Wortspiele. Sören findet er beim Rufen im Tierpark blöd, Magnus und Viktor ebenso. Simon heißt der Kumpel von Conni , außerdem würde mein Mann immer an Simon and Garfunkel denken.
Sind Männer immer so kompliziert ?????
Hab schon zu ihm gesagt, dass er nun für den Jungennamen zuständig ist, ich bin es leid, immer wieder nach neuen Namen suchen zu müssen.
Solange er nicht MARK nimmt..........................
Aus Blödelei bin ich ihm schon mit ANSGAR gekommen, worauf er meinte, er will nicht wissen, wo das Kind wohnt, sondern wie es heißt #klatsch !
Flemming - da assoziiert er gleich Joy Flemming, also eher ein Nach-als ein Vorname :-p .
Nun bete ich schon, dass es bitte bitte ein Mädchen wird !

Lg Pfennig ( oder doch Groschen ??? #winke )

Beitrag von jujo79 01.04.11 - 10:13 Uhr

Oh Mann, was hast du denn da für ein Exepmplar ;-)? Das ist ja echt mordsschwierig. Dann soll er doch bitte 3 anständige Vorschläge machen, wenn er immer was zu meckern hat.
Und da sagen viele Männer, Frauen seien kompliziert...
Na, dann noch viel Glück beim Entscheiden oder eben ein Mädchen, aber ein Junge wäre ja auch nett, oder?
Grüße JUJO

Beitrag von pfennig 01.04.11 - 10:29 Uhr

Moin JUJO,

hihihi, ich sag nur : Männer sind anders, Frauen auch ! #rofl :-p
Bin ja mal gespannt, wie wir uns entscheiden - für mich kommen derzeit Henning und Matthis in frage, bei Alex denke ich immer an den Alexanderplatz in Berlin ;-) #schwitz !
Sollten wir uns entschieden haben, kriegst Du Bescheid, vielleicht ist ja was zum Lachen dabei ;-) .


Wünsche Dir einen schönen sonnigen Tag.
Bei uns scheint zwar die #sonne , aber der Pustewind weht ( gut für meine Wäsche, solange ich sie nicht beim Nachbarn aufsammeln muss ).


Lg Pfennig

Beitrag von doris72 31.03.11 - 20:56 Uhr

Hallo,

mein Kleiner heißt Paul. #verliebtBedeutet der Jüngere oder der Kleine...
Ist halt ein sehr klassischer Name, kurz und schnörkellos.

Das ist zwar nicht zweisilbig, aber passt auch schön zu Karla.

LG und alles Gute für die Geburt!!!

Beitrag von pfennig 31.03.11 - 21:16 Uhr

Hallo Doris,

danke für Deine Antwort.
Paul fällt leider raus, da man hier schnell daraus Paule oder Paulchen macht.
Paula stand auch als Mädchenname kurz zur Debatte, wurde aber dann abgeschmettert#schmoll !
Was soll´s, wir suchen weiter , oder besser gesagt ich, es sei denn mein Mann entscheidet sich kurzfristig um ...

Dir noch einen schönen Abend

Lg Pfennig

Beitrag von yvy1981 31.03.11 - 21:10 Uhr

Hallo,
wie wäre es denn mit Silas, Lasse oder Klaas?
Ich finde auch Len gut, aber der hat nur eine Silbe.
LG
Yvonne

Beitrag von pfennig 31.03.11 - 21:37 Uhr

Hallo Yvonne,

ganz lieben Dank für Deine Antwort.
Leider fallen all diese Namen raus, entweder zu kurz oder wir kennen jemanden, der schon so heißt und assoziieren den Namen mit dieser Person....


Dir noch einen schönen Abend.

Lg Pfennig

Beitrag von brinchen19 31.03.11 - 21:24 Uhr

Hallo,

wie wäre es denn mit

Lasse
Till
Ole

LG Binem it Jana,Joel und Luis

Beitrag von pfennig 31.03.11 - 21:33 Uhr

Hallo Bine,


ganz lieben Dank für Deine Antwort.
Leider sind all diese Namen schon ausgeschieden #schmoll !


Wünsche Dir noch einen schönen Abend.

Lg Pfennig

Beitrag von cami_79 31.03.11 - 21:24 Uhr

Oskar, Henk, Joris

Aber ehrlich: MATTHIS ist doch schon genial ;-)


#winke Cami mit Matthis und Jette

Beitrag von pfennig 31.03.11 - 21:31 Uhr

Hallo Cami :-D,

hihihi, Matthis passt ja echt........
Haben nur das "Problem ", dass es einen Schwimmer namens Roland Matthis gibt ( also genau unsere Namen verdreht ) :-[ und ich nun immer dann daran denken muss :-[ !
Ich hab auch so ´ne Macke, dass ich ungern einen Namen, den ich für ein anderes Kind vergeben hätte ( also unsere Tochter ) , nochmals verwenden würde #kratz #klatsch !
Aber danke für Deine Antwort.
Oskar gibt es im Bekanntenkreis schon, Henk und Joris fallen raus, wären angeblich keine Namen ( Aussage meines Mannes ).


Dir noch einen schönen Abend !


Lg Pfennig

Beitrag von die.kleine.hexe 31.03.11 - 21:44 Uhr

hallo,

wie wäre es mit niklas ?

lg, hexe

Beitrag von pfennig 31.03.11 - 21:58 Uhr

Hallo Hexe,


lieben Dank für Deine Antwort.
Niklas gibt es im Bekanntenkreis schon und wird meist Nick oder Nicki gerufen, was ich total unschön finde.

Dir noch einen schönen Abend.

Lg Pfennig

Beitrag von kleine1102 31.03.11 - 21:46 Uhr

Hallo Pfennig,

MATTHIS finde ich ganz nett, HENNING "geht" gar nicht #schein und ALEX würde ich ALEXANDER nennen und dann abkürzen. Nordisch/deutsch/zu KARLA passend (ist ja relativ) fielen mir spontan ein:

ANTON

LEN(N)

THEO

HANNES

HEIKO

BENNETT

MARIUS

HENRIK

JUSTUS

JANNIS

LARS

SVEN

THORBEN.


Vielleicht ist ja die eine oder andere Idee für Euch dabei :-D!?

Lieben Gruß & alles Gute #blume!

Kathrin & zwei Mädels

Beitrag von pfennig 31.03.11 - 21:55 Uhr

Hallo Kathrin,


gang ganz lieben Dank für Deine Namensvorschläge.
Die meisten Namen standen bei uns auf der Liste, selbst Anton , aber der Name würde meist zu " Toni " umgewandelt werden :-[ !
Leider wurden die meisten Namen von meinem Mann gestrichen.......

Dir noch einen schönen Abend


Lg Pfennig