Alle 4 Wochen Magen-Darm...?!?!?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tani1608 31.03.11 - 21:10 Uhr

Hallo,

nachdem wir derzeit mal wieder mit Magen-Darm zu kämpfen haben, wollte ich nun mal Eure Meinung/Erfahrungen wissen.

Seit Oktober ist es bei uns so, dass der Kleine alle 4 Woche (meist zum Monatsende) Erbrechen/Durchfall hat. Lediglich Ende Dezember war mal nichts. Es dauert zwar meist nur 2 - 4 Tage, aber da er eh schon Gewichtsmäßig auf der untersten Kurve ist, sind derartige - ja schon fast regelmäßige - Krankheiten besonders übel, zumal er eh schon kein großer Esser ist.

Bei der U7a habe ich dies beim KIA angesprochen. Dieser meinte, dass es zwar evtl. eine Allergie (Milch?) sein könnte, aber das man dieses bei 3jährigen eh noch nicht definitiv feststellen könnte.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und wenn ja, wie wurde es behandelt?

Gruß
Tani1608

Beitrag von sunflower.1976 31.03.11 - 22:35 Uhr

Hallo!

Sollte es eine Allergie sein, müssten die Symptome so oder abgeschwächt eigentlich häufiger auftreten.
Ich würde eher auf Infekte tippen. Die Wintermonate sind recht typisch für die schnelle Verbreitung von Magen-Darm-Infekten und wenn Dein Sohn vielleicht sehr sensibel darauf reagiert, erwischt es ihn vielleicht besonders schnell.

Wenn Dein KiA Allergien vermutet, könnte er doch einen Bluttest machen bzw. Euch zum Allergologen schicken. Bei meinem kleinen Sohn wurden wegen der Neurodermits bereits zwei Bluttests gemacht. Beim ersten Test kam heraus, dass er ganz minimal auf Eier und Milch reagiert, beim zweiten aber nicht mehr. Diese Tests sind nicht 100%ig aussagekräftig, können aber ein erster Hinweis sein.

LG Silvia

Beitrag von zuckerschnecke2006 01.04.11 - 19:28 Uhr

Hallo,

ich habe erst gerade deinenArtikel gelesen und will Dich schnell noch beruhigen.
Wir (inkl. unserer 5 jährigen) Tochter hatten auch seit Herbst viermal Magen und Darm (entweder Brechen und Durchfall oder nur eins von beidem).
Und mein Kinderarzt hat mir bestätigt, dass das ganz normal ist.
Die Kinder (oder auch wir) sind vom letzten Infekt noch geschwächt und somit sofort wieder anfällig für die neuen Viren (besonders aus dem Kiga).
Also mach Dir keine Sorgen, und ich habe jetzt von mehreren schon gehört, dass die Kinder die im Kiga-Alter viel krank waren dann in der Schule kaum noch fehlen. Das lässt mich hoffen, denn wir waren/sind diesen Winter fast mehr krank als gesund.

Also alles Gute

LG