Baby 10 Monate, wir stecken im Kinder-Autositz-Dschungel...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von darla2009 31.03.11 - 21:32 Uhr

Hey ihr Lieben!

Unser Erik ist mit seinen knapp 10 Monaten und 10 Kg aus seiner Babyschale (Maxicosi City SPS) rausgewachsen. Heißt, der Kopf steht jetzt bald über und wir sind nun auf der Suche nach einem guten Kindersitz. Waren heute schon bei verschiedenen Babymärkten aber das Angebot erschlägt einen ja förmlich... :-(

Da wir nur einen Sitz kaufen möchten, sollte er also bis 12 (?) Jahre passend sein. Eine Ruheposition ist ein Muss aber er sollte vorne nicht so ein "Auffang-Ding" haben. (Ich hoffe, ihr wisst was ich meine :-p) Das mochte er beim Probesitzen nicht und sah auch irgendwie nicht ergonomisch aus. ;-)

Der hier wäre schon so das was wir suchen, was meint ihr?

http://www.baby-walz.de/Auf-Achse/Autositze/bis-13-kg/group/312/product/2201603/L/0/Kinder-Autositz-Starlight-SP.a833.0.html

Welchen Sitz habt ihr?

Danke schonmal für eure Antworten!!!

LG Darla

Beitrag von elistra 31.03.11 - 21:42 Uhr

naja, die frage ist, willst du dein kind möglichst bequem oder möglichst sicher transportieren?

mit 10monaten schon vorwärts fahren, ist für euhc sicherlich bequem, aber für das kind nicht gerade sicher.

hier mal zwei links, warum rückwärts so wichtig ist:

http://www.faz.net/s/Rub1DABC609A05048D997A5F315BF55A001/Doc~E8A6E010285CB48A4A9FA7A75E91F870A~ATpl~Ecommon~Scontent.html

http://www.tryggtrafikk.no/Tryggest+bakovervendt.b7C_wJfWYe.ips

ich würde also einen rückwärts gerichteten folgesitz kaufen wie z.b. den besafe izi combi. der ist dann zwar nicht bis 36kg zugelassen, sondern nur bis 18kg, wie andere gruppe 1 sitze halt auch, aber darin kann dein kind aufjedenfall weiter rückwärts und somit sicher auto fahren.

wenn vorwärts, dann würde ich die babyschale noch bis zum absoluten limit nutzen, also wirklich erst wechseln, wenn der kopf nicht mehr gut abgestützt ist und sollte das bald der fall sein, eventuell von freunden eine andere babyschale ausleihen (die fallen ja unterschiedlich aus). und dann einen sitz mit fangkörper kaufen. probesitzen muss man da auf jedenfall im eigenen auto und ohne fremde leute dabei. damit das kind auch versteht um was es geht. im geschäft mögen viele kinder den fangkörper überhaupt nicht.

den verlinkten sitz würde ich eher nicht kaufen, die testergebnisse sind nicht soo toll. aber das ist bei allen gruppe 1 bis 3 sitzen mit gurten so, nur di emodelle mit fangkörper kriegen gute testergebnisse.

Beitrag von candymaus80 31.03.11 - 21:43 Uhr

Hallo Darla,

wir waren auch bei vielen Modellen gelandet und ich wollte damals auch einen welchen man bis 12 Jahre nutzen kann. Aber ehrlich gesagt, 12 Jahre lang einen Kindersitz? - denk nur mal an die Abnutzung, Verschmutzung, etc. - zudem hat der Kindersitz welchen ihr Euch ausgesucht hat, eine sehr schlechte Bewertung bei den Test´s und wurde sogar als "nicht empfehlenswert" eingestuft.

http://www.testberichte.de/produkt_tests_storchenmuehle_starlight_sp_p51173.html

Ich kann euch nur den Tipp geben es noch einmal zu überdenken. Wir haben den Römer King Plus, eine Freundin den Maxi Cosi Tobi, und sehr zufrieden damit.

LG Candy

Beitrag von darla2009 31.03.11 - 21:57 Uhr

Natürlich geht Sicherheit vor... Aber wir wollten eben nicht ständig einen neuen Kindersitz kaufen, sondern einmal einen guten. Aber ich seh schon, alles zusammen geht nicht. :-) Den Römer King Plus find ich gut, den hab ich heute gar nicht entdeckt.

Beitrag von elistra 31.03.11 - 22:13 Uhr

es ginge schon, wenn man eben einen vorwärts gerichteten sitz mit fangkörper kauft. damit läge man dann im mittelfeld, aber immer noch besser als mit einem vorwärts gerichteten sitz mit gurten.

sicherheitstechnisch sieht es so aus:

1. rückwärts fahren die ersten 3 bis 4 jahre ist das beste
2. vorwärts mit fangkörper (z.b kiddy oder cybex) steht an zweiter stelle
3. vorwärts mit 5punktgurt (wie z.b. in so einem römer oder maxicosi sitz)

Beitrag von mommydearest 01.04.11 - 22:23 Uhr

Hallo Darla,
wenn Du dich für vorwärts und Fangkörper entscheidest, kann ich dir den Cybex Pallas empfehlen. Der hat so einen Fangkörper und kann später zu einem Gruppe II/III Sitz umgebaut werden. Toll ist die Liegeeinstellung! Aber natürlich unbedingt erst wechseln, wenn es unbedingt nötig ist. Und beim Pallas immer darauf schauen, dass die Sitzerhöhung eingebaut ist, sonst ist der Fangkörper zu hoch!
Ganz liebe Grüße
Eva