E*** - der Wahnsinn geht weiter....

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von sany1978 31.03.11 - 21:40 Uhr

Hallo

Das war mein letzter Beitrag http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=63&tid=3078860&pid=19492132

Heute kauft ein Ebay-User bei mir eine Baby-Jeans, das ganze kam mir schon etwas komisch vor, da der Preis in letzter Sekunde hochgegangen ist. Der Käufer hat 20 Bewertungen, 15 davon von "meiner VK" und ihrem Bekannten, der es schon letztes mal versucht hat.

Habe nun erneut Ebay kontaktiert, die werden das ganze weiterleiten und prüfen, und morgen werde ich wohl Kontakt mit der Polizei aufnehmen (wurde mir auch von Ebay geraten.

Manche haben echt keine anderen Probleme...

LG Sany

Beitrag von mami2kids 31.03.11 - 22:15 Uhr

Wahnsinn ...
Ich bin seit 10 Jahren bei eBay, und sowas is mir noch nie passiert!

Das ist schon ziemlich heftig, ich würde die Dame (wenn die Entfernung nicht so weit weg ist) mal besuchen fahren und fragen was das ganze soll

Erkundige dich mal bei einem Anwalt (Beratungsschein für kostenloses Beratungsgespräch anfordern, wenn du nicht viel verdienst)

Beitrag von sabbelbusch 01.04.11 - 03:34 Uhr

Hallo? Anwalt?
Nach den Bedrohungen würde ich das eher der Polzei übergeben.
"Unseriöse" Drohungen (um es mal höflich auszudrücken), egal in welcher Form, sind strafbar.

Der Dame tät ich mal die Leviten lesen lassen.. aber vom Staatsanwalt, wenn es schon ein Anwalt sein muss.

Um das ganze nochmal aufzugreifen..... dir ist es zu mühseelig zur Polizei zu gehen?
Was muss erst passieren, dass du dich dorthin bequemst? Du siehst es doch selber, aussitzen bringt dabei nichts...

Beitrag von sany1978 01.04.11 - 06:34 Uhr

Guten Morgen

Ich dachte ja, dass sie es kapiert hat, nachdem ich ihr schon beim letzten Mal auf die Schliche gekommen bin.

Da das ganze ja nun wohl doch weitergeht, werde ich auf jedenfall zur Polizei gehen, denn darauf, dass ich jedesmal kontrollieren muß, wer bei mir gekauft hat, haber ich echt keine Lust.

LG Sany

Beitrag von sany1978 01.04.11 - 06:36 Uhr

Guten Morgen

Die Entfernung ist doch etwas weit, das lohnt sich net. Werde nun aber auf jeden Fall die Polizei einschalten, weil darauf habe ich echt keinen Bock :-(

Halte euch auf dem Laufenden.

LG Sany

Beitrag von nightwitch 01.04.11 - 09:27 Uhr

Man...

mach dir einfach einen zweiten Account zum Verkaufen.
Angemeldet auf Vater, Mutter, Ehemann....

Dann hast du einen Account nur zum Verkaufen und einen nur zum Kaufen. Und schon passiert sowas nicht mehr.

Gruß
Sandra

Beitrag von kawatina 02.04.11 - 22:51 Uhr

Hallo,

hättest du meinen Rat befolgt,wäre der Wahsinn längst beendet - aber ich bewundere deine Leidensfähigkeit