Nochmal- drittes Kind?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von unschlüssig 31.03.11 - 22:20 Uhr

Hi,

ich hab vor kurzem schon einmal gepostet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=30&tid=3069432&pid=19430530


puh, ich krieg das einfach nicht aus dem Kopf.....das macht mich noch irre....soll ich der Vernunft wegen lieber noch ein paar Jahre warten und dann noch einmal starten oder lieber gleich weiter machen....anstatt sozusagen irgendwann wieder von vorne anzufangen?

Ach, das macht mich noch verrückt. Vielleicht wäre es vernünftiger, grad wegen dem Stressfaktor, eben abzuwarten.

Wie hat hier ne Drittmami die Umstellung von 2 auf 3 erlebt? Auch mit so kurzen Altersabständen? Kann mir wer was dazu sagen?


#danke

Beitrag von katzenmudda83 31.03.11 - 22:36 Uhr

hallo

ich hab 3 minis auch sehr ah beinander

der große wird ende mai 3
unser mitlerer ist 15 monate alt
und unsere kleine prinzessin ist 3 1/2 monate alt

ich kann nur sagen das es so schön mit meinen 3en ist
klar ists manchmal streßig

und ich finde das es die beste endscheidung überhaupt war nummer 3 zu bekommen

lg tina deren minis mom sooo schön schlafen #verliebt#verliebt#verliebt#verliebt

Beitrag von unschlüssig 31.03.11 - 22:45 Uhr

Ja das dritte war ja dann auch noch das gegenteilige Geschlecht!#freu

Beitrag von katzenmudda83 31.03.11 - 22:51 Uhr

jaa
hatte mich voll und ganz auf nen 3ten jungen eingestellt
wollte der ärztin gar nicht glauben das es ein mädel ist

sie ist son richtiger kleiner sonnenschein
lacht einfach mit jedem und am liebsten mit ihren brüdern
#verliebt#verliebt#verliebt

man schafft es mit 3 so kleinen
und es wird jeden tag besser ;-)
und leichter

Beitrag von unschlüssig 01.04.11 - 14:51 Uhr

Habt ihr da auch genug Platz und Geld für, wenn ich mal sehr indiskret fragen darf?

Geldäßig würd ich mir keine Gedanken machen, aber platzmäßig weiß ich nicht....#gruebel

Beitrag von katzenmudda83 03.04.11 - 09:48 Uhr

vom geld her klappt alles super

und vom platz her ists auch ok ;-);-);-)

Beitrag von madigaa 31.03.11 - 23:35 Uhr

Hi, ich gehör hier nicht her, schau aber manchmal rein, weil mich jede ss freut.....
hey unschlüssig, wenn du von Herzen noch einen Kiwu hast, dann warte bitte nicht damit....wenns dann irgendwann mal nicht mehr klappen sollte, wär doch doof, oder??? ich weiss wovon ich rede, habe leider noch kein Kind...
Alles Gute wünscht madigaa

Beitrag von madigaa 31.03.11 - 23:37 Uhr

@ Katzenmudda;-)
saucool wie ihr das macht mit euren 3 Minis #pro#pro#pro
madigaa

Beitrag von katzenmudda83 03.04.11 - 09:49 Uhr

danke dir

Beitrag von stefannette 01.04.11 - 10:49 Uhr

Die Umstellung von 2 auf drei Kinder fand ich nicht so stressig,wie von 1 auf 2. Die Großen waren bei der Geburt 4 und fast 2 Jahre alt.
Ich fand es schön!
LG Annette (die jetzt 5 Kinder hat;-))

Beitrag von osiris3105 01.04.11 - 11:53 Uhr

Hallo,
bin gerade auch mit NR. 3 Schwanger, meine Kleine Maus ist gerade 9 Monate, dafür ist meine große Maus schon 12 Jahre, somit manchmal schon hilfreich!Nr. 3 war zwar nicht geplant, aber auch nichts dagegen getan. Und nun bin ich in der 8. Woche#verliebt! Habe allerdings ein bisschen angst wie es wird wenn der Zwerg da ist#zitter! Aber die hat man doch eigendlich bei jedem Kind! Wie sagt man so schön, man wächst an seinen Aufgaben! Es gibt schon ganz ander die das geschaft haben wo es Umfeld nicht stimmte oder ähnliches, warum soll ich/wir es dann nicht schaffen!
Also wenn Du und dein Partner noch eine NR.3 wollen, wenn nicht jetzt wann dann!
Viel Spaß!#winke
LG
Simone

Beitrag von susasummer 01.04.11 - 14:50 Uhr

Mein 3.kam,als meine großen Kinder 5 und knapp 8 jahre waren.
Für mich genau richtig.Ich würde keinen zu kurzen Abstand haben wollen,ich denke um so größer ist auch der Stress.Wenn du schon zwei eng nacheinander bekommen hast,würde ich selber eine Pause einlegen.
So richtig ging der stress hier los,als die Kinder größer wurden.Die ersten 3-4 jahre empfand ich als einfach.
lg Julia

Beitrag von luccielein 01.04.11 - 19:34 Uhr

Hi, also ich hatte auch 2 und mein kleiner war gerade 1 Jahr geworden als ich ungeplant wieder SS wurde. Sie sind nun genau 20 Monate auseinander und klar es ist sehr anstrengend zumal meine große auch ihre Mama Zeit haben will, aber ich bin der glücklichste Mensch meine Kinder sind einfach alle 3 toll :-)