Ich bin krank, keine Hilfe vom Mann

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von :( 31.03.11 - 22:31 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich muss ich mal eben hier ausheulen :(.
Mein Mann (seit Montag krankgeschrieben) wegen einer Erkältung) . Aber fit genug um den ganzen Tag am PC zu sitzen.


Ich hab mir am Dienstag was im Rücken eingeklemmt unten LWS entweder Hexenschuss oder Ischiasnerv. Ich mach eigentlich sonst immer hier alles alleine( und ich geh auch 30std die woche arbeiten), nun kann ich aber aufgrund der Schmerzen im Rücken nicht wirklich viel. War Mittwoch und heute damit noch arbeiten, aber das war mehr quälerei, aber es ist geschafft.
Was mich so tierisch ärgert, mein Mann macht hier nichts, gar nichts.
Ich versteh das nciht, er sieht doch das ich richtig heftige Probleme und auch Schmerzen habe. Alle bleibt hier für mich liegen. Ich könnte grade heulen und bin einfach nur enttäuscht.
Ich finde es echt schlimm :(
Ihr könnt euch sicher vorstellen wie schnell mit 2 kindern chaos im Haus herrscht.
Mich ärgert das so sehr, ich habe es hier immer ausgeräumt und sauber und jetzt stehe ich hier vor einem reinen choas :(
sorry für das ganze bla bla bla bla

Beitrag von dominiksmami 31.03.11 - 22:33 Uhr

Huhu,

du machst alles alleine obowhl du auch 30 Stunden arbeiten gehts?

Hmmm ich denke da hast du den gnädigen Herrn schlicht verwöhnt.

Sag ihm klipp und klar was du von ihm erwartest (nicht bitten!!!) und dann lass all das liegen was er machen soll.

So würde ich das machen, denke ich.

lg

Andrea

Beitrag von :( 31.03.11 - 22:36 Uhr

Ja du hast eigentlich Recht, aber das habe ich schon alles mal gemacht, das Ende vom Lied war, es sah aus wie im Saustall und ich habe wieder alles aufgeräumt.

Beitrag von mm1902 31.03.11 - 22:41 Uhr

Hallo!

Du musst deinem Mann richtige Ansagen machen!
Männer brauchen das...! ;-)

Früher habe ich auch nie etwas gesagt und gehofft, er würde von sich aus etwas tun > Pustekuchen! #rofl

LG, m.

Beitrag von du arme 31.03.11 - 22:44 Uhr

Und wenn alles nichts nützt den Mann einfach mal austauschen!

















Wobei ich glaube: Männer sind einfach so! Alle!

Beitrag von du arme 31.03.11 - 23:12 Uhr

Wobei ich glaube: Männer sind einfach so! Alle!

Glauben heißt nicht wissen, daher würde ich dich als erste austauschen.

Beitrag von dominiksmami 31.03.11 - 23:16 Uhr

da glaubst du falsch...definitiv.

Beitrag von xxtanja18xx 01.04.11 - 07:55 Uhr

ODER Du hast einfach kein Glück mit den Männern!!!

Ich habe hier den Perfekten Mann!!

Er kocht,macht die Wäsche, saugt,putzt,bringt den Müll raus...Und wenn ich Krank bin verwöhnt er mich komplett!!!



Beitrag von schneefrau28 01.04.11 - 17:32 Uhr

BULLSHIT!

Beitrag von lichtchen67 01.04.11 - 09:01 Uhr

Weißt Du was ich glaube, was bei deinem Mann ankommt? Du gehst 30 stunden arbeiten UND machst zu Hause alles alleine..... immer.

So, er ist jetzt 1 Woche krankgeschrieben... der Doc hat gesagt, er kann nicht arbeiten gehen - PC sitzen ist ja keine Arbeit.

Dir geht es nicht so gut, Du hast Schmerzen, aber gehst arbeiten wie immer, ergo so schlecht kann es Dir nicht gehen, kannst Du auch wie immer den Haushalt machen.

Sprichst Du mit Deinem Mann? Oder sollte er nur sehen, dass alles liegenbleibt und was gemacht werden muss? Woher soll er das auch einmal "können", wenn er sich doch sonst nie um irgendwas kümmern muss?

Lichtchen

Beitrag von alpenbaby711 01.04.11 - 11:16 Uhr

Der faulen Sau würde ich mal gehörig in den Arsch treten. Lass seinen Dreck liegen und vergammeln. Da würds bei mir längst knallen.
Ela