Rezepte für Desserts, die sich gut vorbereiten lassen - am besten....

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von josie32 31.03.11 - 23:51 Uhr

....am Tag zuvor. Wollte gern irgendwelche Cremes o.ä. für unsere Taufe am Sonntag machen. Allerdings irgendwas, das ich am Samstag schon komplett fertig machen kann. Wer weiss da was leckeres??? Wollte außerdem noch Rote Grütze und Obstsalat machen.....oder findet Ihr das zu "abgedroschen"???


Rezepte gern über meine Visitenkarte.....

Lieben Dank für Eure Mithilfe!!

LG
Alexandra

Beitrag von tanjawielandt 01.04.11 - 08:35 Uhr

1 Packung gefrorene Miniwindbeutel in eine Schüssel geben und darüber 300g gemischtes Beerenobst (gefroren) verteilen.

500g Quark
1 Dose Milchmädchenmilch (von Nestle)
1 P. Frischkäse
miteinander vermischen.
Diese Creme dann über die Beeren geben und kühl stellen.
Lecker..............

Beitrag von sternentage 01.04.11 - 08:49 Uhr

Hallo Alexandra,

Tiramisu lässt sich gut vorbereiten, Mousse kann man auch schon am Tag vorher machen und dann kühl stellen zum fest werden. Ebenso Puddings, Götterspeise usw... eigentlich kann man praktisch alles außer vielleicht Obstsalat (wird dann je nach Sorte schnell braun und zieht Wasser) am Tag vorher machen und kalt stellen.


Eine schöne Feier und LG, Tina

Beitrag von tanjawielandt 01.04.11 - 21:18 Uhr

Leider kann ich z.Zt. keine Nachrichten über VK schreiben, deshalb auf diesem Weg.
Die Milchmädchenmilch ist eine gezuckerte Kondensmilch.
Gibt es bei REWE von Nestle und steht bei der Kaffeemilch.
Gibt es in Dosen und in Tuben.
In das Rezept kommt 1 Dose.

Beitrag von josie32 02.04.11 - 13:53 Uhr

oki, danke!!