Elterngeld,Geschwisterbonus und Mini JOB

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von stekat2404 01.04.11 - 07:11 Uhr

Ich werde nur den Sockelbetrag an Elterngeld bekommen zzgl für 6 Monate den Geschwisterbonus.Jetzt fragte mein Chef ob ich nach der Geburt weiter meinen Mini Job ausführen möchte.Wird mir der Geschwisterbonus dann gestrichen,oder bleibt es bei dem Betrag von 375Euro?
Wäre sehr dankbar über ne Antwort!:-(

Beitrag von windsbraut69 01.04.11 - 07:35 Uhr

Wenn Du keine Einkommensverlußte hast, wird es darauf hinauslaufen, dass Du nur den Sockelbetrag bekommst, solange Du unter 30 Wochenstunden bleibst.

Gruß,

W

Beitrag von fbl772 01.04.11 - 10:16 Uhr

Hallo,

auch der Geschwisterbonus ist bei euch nur der Sockelbetrag, von daher wird nichts angerechnet.

Der Geschwisterbonus wird so lange bezahlt, bis das ältere Kind 2 Jahre alt ist, unabhängig vom Elterngeldbezugszeitraum. Der Bonus wird also nicht unbedingt bis zum Elterngeldende bezahlt.

VG
B

Beitrag von tortenliesel 01.04.11 - 10:34 Uhr

3 Jahre.

Beitrag von stekat2404 01.04.11 - 12:31 Uhr

Ich danke euch,so habe ich es mir gewünscht,aber um es nochmel klar zustellen:ich bekomme 300 euro und 6 Monate +75euro und diese 75 euro werden mir nicht abgezogen wenn ich sagen wir mir mit einem mini job 300 euro dazuverdiene,Richtig?
#kratz

Beitrag von tortenliesel 01.04.11 - 17:03 Uhr

Ja, das ist richtig. Dir bleiben die kompletten 375,00 €.