Fieber in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von milchreis84 01.04.11 - 07:16 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich weiß noch nicht was ich habe, allerdings hatte ich vorgestern abend ein bißchen Fieber, und dann nahm das Ganze seinen Lauf. Gestern gings mir dann eigentlich erst ganz o.k. Aber heute nacht, habe ich dann fast 40 Fieber bekommen, Kopfschmerzen, Halsschmerzen. Halt das Ganze Programm. Habe jetzt einen Termin bei meinem Hausarzt. Jetzt hat meine Schwester vorhin gemeint, ich sollte doch auch zum Frauenarzt gehen. Weil zu lange hohes Fieber auch dem Krümel schaden könnte. Hatte mir halt gedacht, wenn ich weiß, was es ist und was ich nehmen sollte, ruf ich bei ihr durch und frag mal nach. Allerdings muss ich dazu sagen, dass mein Neffe Scharlach hatte und wir uns am WE getroffen haben, die Mutter meinte, dem gehts gut und Dienstags kam dann raus er hat Scharlach.... :-(
Sollte ich auch zu ihr gehen oder was meint ihr??

Liebe Grüße (ohne Ansteckung natürlich)

Beitrag von tani-89 01.04.11 - 07:26 Uhr

Fieber in der Schwangerschaft ist nicht gut mein arzt meinte das es gefährlich sein kann für das kleine geh zum arzt und lass dich untersuchen was du hast das fieber muss auf jeden fall verschwinden.

Beitrag von puppenclub 01.04.11 - 07:32 Uhr

#winke,

ich würde auch nochmal beim FA anrufen (nicht unbedingt hingehen, du bist ja ansteckend vielleicht), vorallem wenn es Scharlach sein könnte.

Hohes Fieber ist nicht gut, aber hatte ich in der 7-8SSW auch und habe bzw. sollte ich auch vom FA, fleißig Paracetamol genommen, um das Fieber zu senken, d.h. 3 Stück am Tag.

Aber wie gesagt, ich würde nochmal gleich dort anrufen, dann bekommst du eine fachliche Auskunft.

Gute Besserung