Baby ist zu schwer?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von westenwind 01.04.11 - 07:56 Uhr

Hallo,

wer von Wuch ist in der 31.Woche schwanger und kann mir helfen.
Beim letzten Ultraschall war unser Baby schon 2300 g schwer.
Zuckertest wurde gemacht ist alles o.k..
Trotzdem mache ich mir Sorgen. Wie schwer sind Eure Babys?

Ich wünsche Euch ein schönes Frühlingswochenende!

Beitrag von hasi1977 01.04.11 - 07:59 Uhr

;-) So kanns gehen. Mein Kleiner ist zu klein für sein Alter und hat letzte Woche bei 30+4 1500g drauf gehabt. Also für Dich eigentlich kein Orientierungswert, aber wenn Dein Baby viel zu schwer ist, hätten die Ärzte schon was gesagt....

Beitrag von steffisz 01.04.11 - 08:08 Uhr

Meine hatte in der 31. Woche auch nur 1500 Gramm, was aber völlig im Normbereich ist! Der ist ja riesig. Der Bauchumfang war damals ein wenig zierlich, aber auch das hat sich wieder normalisiert.
Die Zwerge wachsen nicht immer gleich schnell, keine Sorge. Außerdem sind ja Geburtsgewichte von 3000 und 4000 Gramm völlig normal, das ist auch eine sehr weite Spanne, wenn man die Größe betrachtet.
In der 34. Woche hatte meine dann schon auf 2100 Gramm zugelegt und ich bin gespannt, wie viel sie am Dienstag (37. SSW) wiegen wird.

Liebe Grüße

Beitrag von mei_ling 01.04.11 - 08:09 Uhr

Hat dein FA gesagt, daß es ein Grund zur Sorge gibt? Wenn nein, dann vertraue ihm.

Zudem sind das doch nur Schätzwerte! Mein Kind wurde kurz vor der Geburt auf 3500g geschätzt und kam mit 2890g. Das Kind von einer Freundin sollte nur 2000g wiegen und kam mit knapp 3000g.

Mach dich nicht verrückt. Mein Kind sollte in der 36ssw auch nur 2078g wiegen und plötzlich hatte sie dann innerhalb einer Woche 500g zugenommen.

LG, Mei

Beitrag von maggirockt 01.04.11 - 08:16 Uhr

Mein Sohn hatte damals in der 28.SSW 2800g #schock und da hatte ich auch kein Zucker, anders als diesmal......

LG Maggirockt mit Jannis (6) und Bauchprinzessin 30+5

Beitrag von erongo-simba 01.04.11 - 08:17 Uhr

Hi!

Also das Gewicht von meinem Zwerg hat mein FA auch immer hoch gehabt, aber das liegt teilweise auch an der Messung, oder die methode der Berechnung. Er gibt da auch nicht soviel darauf, weil er selber sagt, daß das nicht immer 100%ig ist.

Meiner sollte vor 2 Wochen 3250gramm wiegen, eine Woche später im KH wurden aber nur 2800gramm berechnet.

Also wie du siehst, kannst du dich auf das Gewicht überhaupt nicht verlassen.

Wichtig ist der Brust, Bauch und Kopfumfang. Wenn die alle in der Norm sind, besteht gar kein Grund zur Sorge.

Im Endeffekt weiß man erst wie schwer sie sind, wenn sie auf die Welt kommen!;-)

LG erongo-simba (38.SSW)#winke

Beitrag von annimaus26 01.04.11 - 08:18 Uhr

Hallo,

meiner wurde in der 32. Woche auf 2400 g geschätzt.
Er hatte also in 4 Wochen 600 gramm zugenommen. Das fand
ich auch enorm. Zucker war bei mir auch i.O.! Bei der letzten VU in der 35. SSW wurde er dann auf 2700 g geschätzt.
Der FA meint, die nehmen mal mehr mal weniger zu...

Ich mache mir deswegen keine Gedanken. Lt. meiner Hebi muss nur ein Messfaktor mal etwas ungenauer sein und schon hat man verfälschte Werte. Man weiß eben erst nach der Geburt wie groß und schwer sie wirklich sind...

Ich finde man darf sich nicht zu sehr mit Richtwerten beschäftigen...
Hauptsache der FA ist zufrieden.

Wird schon ein gesunder Wonneproppen bei raus kommen ;-)

Gruß
Annika

Beitrag von pink-panther86 01.04.11 - 08:31 Uhr

hi

also mitreden kann ich noch nicht, aber mach dir keine sorgen, dein fa hätte schon was gesagt und falls es dir hilft...mein opa war bei der geburt ein 6kg baby!:-D solange du da nicht bist ist doch alles im smaragd grünen bereich!!:-p

lg pink-panther&pummelfee#verliebt

Beitrag von curlysue9497 01.04.11 - 08:57 Uhr

Hallo,

hab mal schnell im Mutterpass nachgeschaut. Meine Zwillinge hatten laut MP in der 32.ssw (31+1) 2100 g und 2200 g. Sind ja nur ungefähre Werte. 100%ig genau kann man es nicht vermessen.

3 Tage vorm KS wurden die beiden bei 37+1 auf 2900 g geschätzt.
Auf die Welt kamen sie mit 2790 g und 3100 g.

Wenn etwas nicht in Ordnung wäre, dann hätte dein FA dir schon was gesagt. Noch eine schöne Kugelzeit....#liebdrueck

Lg
Kathrin mit Alina (13) Ben & Luca (5) + #ei 18.ssw

Beitrag von melbli 01.04.11 - 10:32 Uhr

Hallo,

ich hab mich auch schon total verrückt gemacht!!!

28 + 2 = ca. 1800 gr.

32 + 0 = ca. 2300 gr.

33 + 5 = ca. 2600 gr.

die kleine ist immer 2 bis 3 wochen weiter... aber ich versuch mir keine gedanken zu machen, denn der arzt würde was sagen wenn was nicht ok wäre!

Lieber etwas mehr, als wenn sie nicht richtig versorgt werden würden...

wünsch noch nee angenehme schwangerschaft!

Beitrag von susi321 01.04.11 - 10:42 Uhr

Meine hatte in der 31sten ssw 2200 gramm und kam genau bei 38+0 mit 4020 gramm#zitter#schwitz

Ich denke die Mäuser werden dann einfach früher kommen.. denen wirds auch mal zu eng.. hihi

Alles Liebe, Sarah#winke