woran es erkennen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von caroleni 01.04.11 - 08:09 Uhr

hi mädels mein cbm monitor hat mir am mittwoch den es angezeigt könnte also am mittwoch oder gestern gewesen sein. woher weiß ich das denn aber? also ein ziehen mittelschmerz und so weiter konnte ich nicht beobachten das einzigste was mir aufgefallen ist ist das ich am mittwoch extrem viel ausfluss hatte gestern eher weniger und heute gar nicht mehr. bienchen konnten wir nur am montag abend setzen ich hoffe das reicht aus ach ja und eine brustwarze "piekst". hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

Beitrag von knorkelchen 01.04.11 - 08:11 Uhr

klingt supi...

an deinem zervix gut zu beobachten..., mittelschmerz haben dabei nicht alle...

viel spass beim hibbeln..#klee

Beitrag von caroleni 01.04.11 - 08:13 Uhr

denkst du der es war dann am mittwoch oder gestern? oder kann man das so nicht sagen? ich hoffe so das es reicht.

Beitrag von knorkelchen 01.04.11 - 08:15 Uhr

ja genau....!

aber 100% (zeitgenau) kann man das nie sagen...nach positiven ovu (12-36std) später...