Starkes Ziehen im Unterleib...muss ich mir Sorgen machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rhonjaa 01.04.11 - 09:40 Uhr

Hallo Allerseits!

Ich bin in der 10. Woche schwanger und habe seit heute morgen nach dem Aufstehen ein ziemlich starkes Ziehen im Unterleib. Es geht vom Schambein aus und zieht sich über die linke Seite hoch.

Ich hab dann gleich meine Frauenärztin angerufen. Sie meinte, es sei ganz normal nach dem Aufstehen. Das seien die Mutterbänder.

Aber es dauert nun schon länger als 2 1/2 Stunden an.
Hatte das schon jemand von Euch? Ist das normal oder muss ich mir Sorgen machen.

Ist zwar schon meine 2. SS aber ich weiß nicht mehr, ob ich das in der 1. auch hatte. An sowas kann man sich irgendwie nicht mehr erinnern.

Grüße
rhonjaa

Beitrag von chrisdrea24 01.04.11 - 09:43 Uhr

Ich hatte es die ganze SS über. Und es sind die Mutterbänder im Normalfall.
ANDREA

Beitrag von rhonjaa 01.04.11 - 09:46 Uhr

Das ist ja nervig, oder?

Ich glaub das hat ich in der 1. SS net so schlimm. Ziemlich schmerzhaft...
:-/

Grüße
rhonjaa

Beitrag von daggilein 01.04.11 - 10:26 Uhr

Guten Morgen =)

Ich würde vorab mal sagen, dass das ja bei allen anders ist, aber ich würde deiner FÄ zustimmen. Ich hatte das nämlich auch..und zwar über Wochen..fast durchgehend. Irgendwann macht man sich dann Gedanken, wenn es nicht zieht.

Mir wurde auch gesagt, dass das die Mutterbbänder sind und die wachsende Gebährmutter. Ist ja auch logisch, so schnell und viel wie der Krümel wächst.

Bei mir war es ein Gefühl, als würde ich meine Tage bekommen. Also so wie Unterleibschmerzen irgendwie.

Jetzt bin ich ab morgen in der 17. Woche und es ist nur noch selten ein Ziehen zu spüren..allerdings schon seit Längerem!

Hoffe, dir geholfen zu haben! Noch eine schöne Kugelzeot =)

Liebe Grüße
Daggi #winke

Beitrag von m.h.z19-06-2010 01.04.11 - 10:30 Uhr

Guten Morgen!

Ich bin jetzt in der 12 Woche schwanger und hatte die Probleme auch vor ca. 3 Wochen. Aber 2,5 Stunden hat es nicht gedauert. Bin auch gleich zum Arzt, da ich schon Angst hatte. War aber alles in Ordnung!
Ich verstehe deine Ängste, wenn du dir nicht sicher bist, dann geh doch vielleicht mal hin, dann bist du beruhigter!

Lg