Wenig Schlaf??? Zu wenig? Oder ok?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von evegirl 01.04.11 - 09:57 Uhr

Hallo,

schlafen eure Kinder seit der Zeitumstellung auch so wenig?
Mein kleiner 18 Monate ist immer um 19 Uhr ins Bett gegangen wir haben vorher gekuschelt, Milch getrunken dann hab ich ihn ins Bett gelegt und er ist allein eingeschlafen, Mittags hatte er dann auch noch geschlafen so 1 Std. bis 2 1/2 Std. morgens begann der Tag immer zwischen 05:30 und 6:00 Uhr. Also hat er insgesamt 11 1/2 - 13 Std. geschlafen.
Nun seit Dienstag ist alles ganz anders, er mag gar nicht mehr in sein Bett gehen haben am Abendritual nix geändert, dann haben wir gekuschelt uns mit ihm hingelegt aber puste Kuchen er tobte im Bett bei uns rum und und und bis er dann um 21 Uhr einschlief. Seit dem mag er einfach nicht mehr ins Bett und geht nun zwischen 20 und 21 Uhr ins Bett morgens steht er dann zwischen 06:50 und 7:20 auf, Mittagsschlaf ist gar nicht mehr sprich nur noch 10 - 10 1/2 Std schlaf am Tag.
Das ist doch viel zu wenig oder? Er ist am Nachmittag auch sehr nörgellig aber von schlafen keine Spur und keine Chance.
Woran könnte es liegen das er so wenig schläft?

LG

Beitrag von schnucki025 01.04.11 - 10:54 Uhr

#winke

Meine Tochter ist 14M und schläft nach der Zeitumstellung immer noch gleich.

Sie geht um 20:15uhr ins Bett und macht meist auch noch halli galli im Bett wenn wir glück haben schläft sie dann um 21uhr und wenn wir pech haben dann meist bis halb 10. dann.
In der Nacht kommt sie dann noch 1 mal und braucht ihren schnulli wieder.;-)
Mittagsschlaf macht sie von 12:30uhr bis 14:30uhr & wenn ich selber schlafe #schein dann wird es auch mal 15uhr bis ich sie aus dem Bett hole.
In der Früh steht um 8:30uhr auf.
Wir hatten auch schon Zeiten wo sie Mittags nur 30bis45min geschlafen hat.

Aber ich denke die Kinder sind jetzt in den alter wo sie viel mitbekommen und es besser aufnehmen und dazu lernen und neues ausprobieren wollen und von sich selber viel fordern was sie aber noch nicht können wie sie wollen.


LG Schnucki