frage??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kruemel1803 01.04.11 - 10:01 Uhr

hallo!

meine mens bleibt aus. letzte war am 26. februar. heute hab ich frühtest gemacht. eine ganz ganz leichte rosa linie meint man zu erkennen.
vorgestern war leichter bräunlicher schleim auf toilettenpapier.
aber was mich noch so stutzig macht. mein muttermund ist ziemlich weit oben. ich kann ihn nicht ertasten. wer hat erfahrungen mit muttermund abtasten?
bitte um antworten!
danke lg krümel

Beitrag von susi-strolch 01.04.11 - 10:14 Uhr

vielleicht anwortet keiner weil du suche eingestellt hast statt frage

leider kann ich dir net weiterhelfen aber strich ist normal strich#winke

Beitrag von kruemel1803 01.04.11 - 10:20 Uhr

ohhh! muss wohl an meiner anspannung liegen!

danke für die info trotzdem!

lg krümel


Beitrag von jujo79 01.04.11 - 10:29 Uhr

Hallo!
Erstmal finde ich auch, dass ein Strich ein Strich ist ;-).
Solange der Schleim nur bräunlich ist und nicht ins Rote übergeht, würde ich mir nicht so viele Gedanken machen. dass der MUMU so weit oben ist, ist eigentlich auch ein gutes Zeichen.
Weißt du denn, wann dein ES war? Wie lange sind deine Zyklen sonst?
Ich würde am So nochmal testen, da ist dass der Strich sicher schon stärker.
Viel Glück!
Grüße JUJO

Beitrag von kruemel1803 01.04.11 - 10:35 Uhr

danke für die antwort.

denke dass mein ES so ca. vor gut 2 wochen war. also würde es hingehen rechnerisch. der bäunliche schleim war ja nur einen vormittag und seit dem nix mehr. vielleicht einnistung oder so. irgendwie ist das schon alles etwas komisch....
also muss der muttermund schon oben sein. war mir nicht mehr so sicher. abwann er tiefergeht bei mens oder so weisst du auch nicht zufällig?

aber danke trotzdem

lg krümel

Beitrag von jujo79 01.04.11 - 10:48 Uhr

Ich glaube, dass mit dem MuMu ist echt unterschiedlich. Bei mir ist er eigentlich nie so hoch, dass ich ich nicht erreichen kann (und ich habe keine langen Finger ;-)). Vor den letzten Malen Mens war er auch noch recht weit oben und hat sich dort geöffnet und kam dann erst runter.
Allerdings ist die Stellung des Mumu eben kein Kriterium, ob eine SS vorliegt oder die Mens kommt. Anders als ein positiver Test ;-) und den hast du ja!
Ich würde da jetzt nicht weiter untersuchen, sondern mich freuen!
Grüße JUJO

Beitrag von hoppler 01.04.11 - 10:40 Uhr

Hey,

mein erster ZT war auch 26. Februar, keine Mens und mein Mumu ist auch seeeehr schwer zu erreichen. Normalerweise kommt er immer vor der Mens nach unten (also bei mir zumindest). Mann sagt auch dass der Mumu bei Schwangeren weit oben sitzt und hart und geschlossen ist. Das Ding ist nur, dass das sehr unterschiedlich sein kann (auch im Tagesverlauf) und kein sicheres Zeichen ist.

Bei mir waren allerdings bis jetzt alles Tests (25er - hier gibt's leider keine 10er) negativ. Wenn bei dir innerhalb der vorgeschriebenen Zeit ne Linie da ist, dann würde ich schon davon ausgehen, dass du schwanger bist.
Hast du ein Foto???

LG und ganz viel Glück
Hoppler

Beitrag von kruemel1803 01.04.11 - 16:25 Uhr

danke für deine antwort.
nein foto vom test gibt es nicht die digi war leer. und wahrscheinlich ist die linie auch zu schwach dafür. vielleicht ist ja auch nur eine VL.
ach was weiss ich. ich weiss gar nix mehr.

aber danke trotzdem

lg krümel